LOLA 20


Lola20.jpg

Alter: ca. 1,5 Jahre (07/2022)
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
Größe: groß

LOLA ist eine ca. 1,5 Jahre alte Mischlingshündin. Ihre Besitzer haben sie selbst abgegeben und offenbar nicht gut behandelt, anfangs hat sie sich vor Angst geduckt, wenn man die Hände schnell bewegt hat.

Derzeit lebt Lola auf einer Notfallpflegestelle mit einem Rüden und einer Katze gemeinsam. Lola ist schlau und aktiv, mit anderen Hunden versteht sie sich super und spielt auch gerne. Mit der Katze gibt es ebenfalls keine Probleme. Auch Kinder kennt und mag sie. Für einen Spaziergang oder spielen ist sie allzeit zu haben und tobt gerne durch den Garten, laut ihrer Pflegemama ist sie eine absolute Traumhündin.

Sie kann aber auch wunderbar entspannen, ist stubenrein und bellt kaum. Mittlerweile hat sie gelernt, dass sie von Menschen nichts Schlechtes mehr zu befürchten hat und ist labradortypisch freundlich und offen auch gegenüber neuen Menschen. Lola hat einen Überbiss, der sie nicht stört oder einschränkt, der aber ihr Gesicht etwas schief wirken lässt.

Lola wünscht sich eine aktive Familie, die viel Zeit für den Wirbelwind hat. Auch eine Pflegestelle würde ihr sehr helfen.

Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Für Lolas Dauer des Aufenthalts im Tierheim bitten wir um Ihre Unterstützung: Mit der Übernahme einer Patenschaft helfen Sie, die Vereinskasse zu entlasten.
Informationen zu einer Patenschaft und das Patenschaftsformular finden Sie hier:
http://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/patenschaft.
Vielen Dank!


Zusatz-Info
Herkunft: Topolcany/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: ja
zu Katzen: ja
zu Hunden: ja

Kontakt
Standort: Topolcany/SK
Kontaktperson: Kathrin
Telefon: 0650 442 3278
kathrin@animalhope-nitra.at

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 18. September 2022
Album 0 mal aufgerufen

LADY 7


Lady7.jpg

Alter: ca. 1,5 Jahre (01/2022)
Rasse: Schäfermix
Geschlecht: Hündin kastriert
Größe: groß

LADY ist eine ca. 1,5 Jahre alte, kastrierter Schäfermixhündin, die aus schlechten Haltungsbedingungen geholt werden konnte. Sie musste, seit sie ein Welpe war, an einer Kette leben, mit nichts als einer löchrigen Hundehütte gegen Wind und Wetter.

Mittlerweile lebt sie in der Quarantänestation Topolcany. Lady ist sehr schlau und lernt gerne. In Windeseile hat sie die Abläufe in ihrem neuen „Zuhause“ verstanden und sich angepasst. Sie liebt Menschen sehr und steht oft minutenlang einfach nur da, mit dem Kopf in den Händen der Betreuerin, und genießt die Nähe und Streicheleinheiten. Mit ruhigen Rüden hat sie kein Problem, mit einer Hündin möchte sie ihr neues Zuhause nicht teilen. An der Leine zieht sie derzeit noch sehr und braucht noch viel Übung. Sie hat derzeit ca. 38kg, sollte aber etwas abnehmen.

Lady ist sehr aktiv und sucht ein Zuhause, in dem ihre Energie in die richtigen Bahnen gelenkt wird. Ihr Traumzuhause wäre bei aktiven, rasseerfahrenen Menschen, die am Land leben, viel Zeit für sie haben, um sie zu fördern, ihr aber auch Ruhe beizubringen, und ihr ein liebevolles Zuhause schenken wollen.

Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Für Ladys Dauer des Aufenthalts im Tierheim bitten wir um Ihre Unterstützung: Mit der Übernahme einer Patenschaft helfen Sie, die Vereinskasse zu entlasten.
Informationen zu einer Patenschaft und das Patenschaftsformular finden Sie hier:
http://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/patenschaft.
Vielen Dank!


Zusatz-Info
Herkunft: Topolcany/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: siehe Text

Kontakt
Standort: Topolcany/SK
Kontaktperson: Kathrin
Telefon: 0650 442 3278
kathrin@animalhope-nitra.at

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 18. September 2022
Album 0 mal aufgerufen

IRIS 5


Iris5.jpg

Alter: ca. 1 Jahr (06/2022)
Rasse: Schäfermix
Geschlecht: Hündin
Größe: mittel bis groß

IRIS ist eine ca. 1-jährige Schäfermixhündin, die gemeinsam mit ihrer Schwester Ellis (eigener Steckbrief) von ihrem Besitzer ausgesetzt wurde, da er sie nicht verkaufen konnte. Es hat gut zwei Wochen gedauert, die verschreckten Junghündinnen einzufangen und die ersten Tage haben sie vor lauter Angst die Hundehütte nicht verlassen und am ganzen Körper gezittert, wenn die Betreuerin das Futter gebracht hat. Es hat eine Weile gedauert, aber mittlerweile ist sie aufgetaut, vertraut ihren Betreuerinnen und geht gerne spazieren.

Iris hat eine Schulterhöhe von 53cm und 25kg. Im Auslauf tobt sie ausgelassen mit ihrer Schwester und Alex 13 (eigener Steckbrief). Mit den anderen Hunden in der Quarantäne ist sie problemlos verträglich.

Bei neuen Menschen ist sie immer noch sehr unsicher, bei Iris siegt aber schnell die Neugierde. Wenn sie frei laufen am Gelände spielen sie gerne und sind auch mit den anderen Hunden in der Quarantäne problemlos verträglich. Iris ist sehr verfressen und für Dosenfutter würde sie alles tun.

Iris ist auf der Suche nach einem Zuhause bei Menschen, die Geduld mit ihr haben und sie in ihrem eigenen Tempo ankommen lassen. Auch eine Pflegestelle würde ihr sehr helfen.

Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Für Iris Dauer des Aufenthalts im Tierheim bitten wir um Ihre Unterstützung: Mit der Übernahme einer Patenschaft helfen Sie, die Vereinskasse zu entlasten.
Informationen zu einer Patenschaft und das Patenschaftsformular finden Sie hier:
http://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/patenschaft.
Vielen Dank!


Zusatz-Info
Herkunft: Topolcany/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: ja

Kontakt
Standort: Topolcany/SK
Kontaktperson: Kathrin
Telefon: 0650 442 3278
kathrin@animalhope-nitra.at

3 Dateien, letzte Aktualisierung am 18. September 2022
Album 0 mal aufgerufen

ELLIS


Ellis.jpg

Alter: ca. 1 Jahr (06/2022)
Rasse: Schäfermix
Geschlecht: Hündin
Größe: mittel

ELLIS ist eine ca. 1-jährige Schäfermixhündin, die gemeinsam mit ihrer Schwester Iris 5 (eigener Steckbrief) von ihrem Besitzer ausgesetzt wurde, da er sie nicht verkaufen konnte. Es hat gut zwei Wochen gedauert, die verschreckten Junghündinnen einzufangen und die ersten Tage haben sie vor lauter Angst die Hundehütte nicht verlassen und am ganzen Körper gezittert, wenn die Betreuerin das Futter gebracht hat.
Es hat eine Weile gedauert, aber mittlerweile ist sie aufgetaut, vertraut ihren Betreuerinnen und geht gerne spazieren.

Ellis hat eine Schulterhöhe von 49cm und 21kg. Im Auslauf tobt sie am liebsten ausgelassen mit ihrer Schwester und Alex 13 (eigener Steckbrief), aber auch mit den anderen Hunden in der Quarantäne ist sie problemlos verträglich. Bei neuen Menschen ist sie immer noch sehr unsicher und versteckt sich gerne hinter den anderen Hunden. Ein souveräner Zweithund, an dem sie sich orientieren kann, würde ihr sehr helfen.

Ellis ist auf der Suche nach einem Zuhause bei Menschen, die Geduld mit ihr haben und sie in ihrem eigenen Tempo ankommen lassen. Auch eine Pflegestelle würde ihr sehr helfen.

Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Für Ellis Dauer des Aufenthalts im Tierheim bitten wir um Ihre Unterstützung: Mit der Übernahme einer Patenschaft helfen Sie, die Vereinskasse zu entlasten.
Informationen zu einer Patenschaft und das Patenschaftsformular finden Sie hier:
http://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/patenschaft.
Vielen Dank!


Zusatz-Info
Herkunft: Topolcany/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: ja

Kontakt
Standort: Topolcany/SK
Kontaktperson: Kathrin
Telefon: 0650 442 3278
kathrin@animalhope-nitra.at

3 Dateien, letzte Aktualisierung am 18. September 2022
Album 0 mal aufgerufen

AYLIN 2


Aylin2.jpg

Alter: ca. 5 Jahre (09/2022)
Rasse: Schäfermix
Geschlecht: Hündin kastriert
Größe: groß

AYLIN ist ein ca. 5 Jahre alte, kastrierte Schäfermixhündin, die in der Nacht auf einer belebten Straße gefunden wurde und gerade noch vor einem Autounfall bewahrt werden konnte. An ihrem Hals sind Spuren von Kettenhaltung zu sehen, also ist sie vermutlich weggelaufen. Mittlerweile wartet sie seit 1,5 Jahren auf ihre Familie.

Aylin liebt Menschen sehr und möchte rassetypisch gefallen und alles richtig machen. Sie orientiert sich sehr an ihren Menschen und genießt Streicheleinheiten und miteinander spielen sehr. Mit anderen Hunden hatte sie bisher kaum Kontakt, mit den Rüden, die sie nun kennenlernen durfte, versteht sie sich gut, bei Hündinnen entscheidet bisher die Sympathie. Katzen gehören nicht zu ihren Freunden.

Leider hatte Aylin schon bei ihrer Ankunft eine chronische Ohrenentzündung, die trotz intensiver Pflege nicht mehr in den Griff zu bekommen war. Ihre Gehörgänge müssen entfernt werden (eine Seite ist schon gemacht) und Aylin ist nun auf diesem Ohr taub.

Aylin leidet sehr im Zwinger, sie hängt sehr an ihren Bezugspersonen und braucht ganz dringend eine eigene Familie oder zumindest einen Pflegeplatz, wo sich ihre Ohren erholen können.

Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Für Aylins Dauer des Aufenthalts im Tierheim bitten wir um Ihre Unterstützung: Mit der Übernahme einer Patenschaft helfen Sie, die Vereinskasse zu entlasten.
Informationen zu einer Patenschaft und das Patenschaftsformular finden Sie hier:
http://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/patenschaft.
Vielen Dank!


Zusatz-Info
Herkunft: Topolcany/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nein
zu Hunden: siehe Text

Kontakt
Standort: Topolcany/SK
Kontaktperson: Kathrin
Telefon: 0650 442 3278
kathrin@animalhope-nitra.at

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 17. September 2022
Album 0 mal aufgerufen

ALEX 13


Alex13.jpg

Alter: ca. 1 Jahr (03/2022)
Rasse: Herdenschutzmix
Geschlecht: Rüde
Größe: groß

ALEX ist ein ca. 1 Jahr alter Herdenschutzmixrüde, vermutlich mit Anteilen Tschechoslowakischem Wolfshund, der gemeinsam mit DUSTIAN (eigener Steckbrief) von seinem Besitzer abgegeben wurde.

Mittlerweile lebt er in der Quarantänestation Topolcany. Alex ist ein liebenswertes Riesenbaby, sehr kuschelbedürftig und möchte jedem direkt seine Pfote geben. Auch zu neuen Menschen ist er direkt freundlich und offen. Er ist altersgemäß ungestüm und verspielt und begegnet anderen Hunden unbedarft und freundlich, aber stürmisch.

Alex übt schon fleißig an der Leine zu gehen und liebt Spaziergänge sehr, natürlich braucht er aber noch Übung, um nicht zu ziehen und sich an seinen Menschen zu orientieren. Er hat derzeit etwa 40kg.

Alex sucht ein Zuhause bei Menschen, die schon Erfahrung mit Herdenschutzhunden bzw. Wolfshundmischlingen haben, damit seine freundliche, unbedarfte Art erhalten bleibt und er vernünftig gefördert werden kann. In den richtigen Händen wird er der freundliche, offene Traumhund, der er derzeit ist, auch durch die Pubertät hindurch bleiben. Alex wird nicht in eine Wohnung vermittelt.

Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Für Alex Dauer des Aufenthalts im Tierheim bitten wir um Ihre Unterstützung: Mit der Übernahme einer Patenschaft helfen Sie, die Vereinskasse zu entlasten.
Informationen zu einer Patenschaft und das Patenschaftsformular finden Sie hier:
http://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/patenschaft.
Vielen Dank!


Zusatz-Info
Herkunft: Topolcany/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: ja

Kontakt
Standort: Topolcany/SK
Kontaktperson: Kathrin
Telefon: 0650 442 3278
kathrin@animalhope-nitra.at

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 17. September 2022
Album 0 mal aufgerufen

NERO 21


Nero21.jpg

Alter: ca. 10 Jahre (09/2021)
Rasse: Schäfermix
Geschlecht: Rüde
Größe: groß


NERO NERO ist ein ca. 10 Jahre alter Schäfermix mit unglaublich traurigem Schicksal: Sein gesamtes Leben musste er auf einem Firmengelände in einem kleinen Zwinger verbringen, in seinen eigenen Exkrementen und mit einem großen Stein zum spielen. Leider hat er dadurch so gut wie alle seine ZÃhne verloren bzw. stark abgewetzt und hat sich angewöhnt, auf allem zu kauen, was er findet.

Mittlerweile lebt er in der Quarantänestation und hat zumindest einen sauberen Ort, eine eigene Schlafhütte und bekommt regelmäßig Pflege und Liebe. Trotz der wenigen Erfahrungen, die er in seinem bisher so traurigen Leben machen durfte, liebt er Menschen und streicheln ist das größte für ihn.

Auch spazieren geht er sehr gerne, wobei er trotz seines Alters und der noch nie vorhanden gewesenen Muskulatur recht flott und motiviert unterwegs ist, sich aber toll an Menschen orientiert und innerhalb kürzester Zeit gelernt hat, an der Leine zu gehen. Früher hat er wohl eine Schäferhündin als Gefährtin gehabt, jetzt weicht er anderen Hunden eher aus und hat kein Interesse, Futter würde er aber vermutlich verteidigen.

Nero sucht die Nadel im Heuhaufen: jemanden, der ihm noch einen schönen Lebensabend schenken will, nichts von ihm erwartet und verlangt, ihn einfach sein lässt, ihn dabei aber liebe- und verständnisvoll begleitet und ihm noch zeigt, was es heißt, geliebt zu werden.

Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Für Neros Dauer des Aufenthalts im Tierheim bitten wir um Ihre Unterstützung: Mit der Übernahme einer Patenschaft helfen Sie, die Vereinskasse zu entlasten.
Informationen zu einer Patenschaft und das Patenschaftsformular finden Sie hier:
http://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/patenschaft.

Nero hat Paten gefunden! Vielen Dank!


Zusatz-Info
Herkunft: Topolcany/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: ja

Kontakt
Standort: Topolcany/SK
Kontaktperson: Kathrin
Telefon: 0650 442 3278
kathrin@animalhope-nitra.at

3 Dateien, letzte Aktualisierung am 17. September 2022
Album 0 mal aufgerufen

RAMBO 7


Rambo7.jpg

Alter: ca. 8 Jahre (12/2021)
Rasse: Schäfer
Geschlecht: Rüde
Größe: groß

RAMBO ist ein etwa 8-jähriger Schäfermixrüde, der vor vielen Jahren auf der Straße umherirrend gefunden und daraufhin eingefangen und in die Quarantänestation Topolcany gebracht wurde. Seither wartet er auf eine eigene Familie.

Rambo ist ein Traumhund – er ist verschmust, liebt seine Menschen und möchte gerne alles richtig machen. Mit Hündinnen ist er gut verträglich, bei Rüden entscheidet die Sympathie, über die Jahre hat er viele Hunde kommen und gehen gesehen, sein Zuhause würde er lieber mit Hündinnen teilen. Mit Spitzmixrüde Foresto (eigener Steckbrief) und Malinoismixrüde Rexo (eigener Steckbrief) versteht er sich zum Beispiel sehr gut.
Katzen und kleine Kinder sollten lieber nicht in seinem neuen Zuhause sein, da er seine Größe oft nicht richtig einschätzt. Rambo liebt Spaziergänge und verbringt gerne Zeit mit seinen Menschen.

So lange schon wünscht sich Rambo ein eigenes Zuhause, wo er zeigen kann, wie toll er ist. Hoffentlich wird 2022 sein Jahr werden! Auch ein Pflegeplatz würde ihm sehr helfen.
Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Für Rambos Dauer des Aufenthalts im Tierheim bitten wir um Ihre Unterstützung: Mit der Übernahme einer Patenschaft helfen Sie, die Vereinskasse zu entlasten.
Informationen zu einer Patenschaft und das Patenschaftsformular finden Sie hier:
http://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/patenschaft.

Vielen Dank!


Zusatz-Info
Herkunft: Topolcany/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: größere Kinder
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: siehe Text

Kontakt
Standort: Topolcany/SK
Kontaktperson: Kathrin
Telefon: 0650 442 3278
kathrin@animalhope-nitra.at

3 Dateien, letzte Aktualisierung am 17. September 2022
Album 0 mal aufgerufen

SAJA "Ella" (Ö)


SAJATitel~0.jpg

Alter: ca. 1,5 Jahre (08/2022)
Rasse: Schäfer-Huskymix
Geschlecht: Hündin
Größe: groß

SAJA, genannt Ella, ist eine ca. 1,5 Jahre alte Schäfer-Husky-Mixhündin, die schon ein Zuhause gefunden hatte, das sie leider unverschuldet wieder verloren hat. Derzeit wartet sie in einer Tierpension auf ein neues Zuhause.

Typisch Schäferhund ist sie sehr schlau und aktiv und liebt es, mit ihren Menschen gemeinsam Aktivitäten auszuüben, untypischerweise wäre sie als Wachhund absolut untauglich, jeder Besuch ist herzlich willkommen. Typisch Husky hat sie einen hohen Bewegungsdrang und ein lautes Stimmchen, das sie gerne einsetzt.

Die hübsche Hündin mit den zweifärbigen Augen wiegt 20kg und hat eine Schulterhöhe von ca. 52cm. Sie geht gerne spazieren, schwimmt gerne, fährt problemlos mit dem Auto mit, liebt alle Menschen und ist natürlich stubenrein.

Zuhause kann sie nach Eingewöhnung auch entspannen und kuschelt gerne mit ihren Menschen. Sie hat problemlos mit einer Hündin und einem Rüden zusammengelebt und versteht sich gut mit anderen Hunden. Sie spielt auch sehr gerne, da sie stürmisch und grobmotorisch spielt, sollten andere Hunde aber etwa gleichgroß oder größer sein und auch Kinder sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben. Kleintiere sollten, aufgrund ihres Jagdtriebes, nicht im gleichen Haushalt leben, mit einer Katze hat sie drinnen schon gelebt, würde sie im Garten aber jagen.

Alleine bleiben zählt nicht zu ihren Stärken, sie kann es nach Eingewöhnung, vor allem mit Zweithund, aber für angemessene Zeit lernen.

Ella hat aufgrund einer alten Verletzung zwei verwachsene Wirbel an der Lendenwirbelsäule und Wobbler Syndrom an der Halswirbelsäule, weswegen sie täglich einfache Übungen machen muss, um ihre Beweglichkeit, die Muskulatur und die Nerven in ihren Beinen möglichst lange stabil zu halten. Eventuell wird sie später auch eine Operation an der Wirbelsäule benötigen.

Ellas medizinische Kosten werden vom Verein getragen. Auch eine Pflegestelle würde ihr sehr helfen.

Saja ist aktuell in einer Tierpension in Niederösterreich untergebracht.
Gerne kann für Sara eine Patenschaft für die Dauer des Aufenthalts übernommen werden.
Informationen zu einer Patenschaft und das Patenschaftsformular finden Sie hier: ://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/patenschaft
Auch eine einmalige Spende hilft Saja
Unsere Bankverbindung bzw. die Möglichkeit einer Spende mittels PayPal finden Sie hier: ://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/spenden

Herzlichen DANK für Ihre Unterstützung!


Zusatz-Info
Herkunft: Topolcany/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: ab Teenageralter
zu Katzen: hundeerfahrene Katzen
zu Hunden: ja

Kontakt
Standort: Niederösterreich
Kontaktperson: Kathrin
Telefon: 0650 442 3278
kathrin@animalhope-nitra.at

16 Dateien, letzte Aktualisierung am 28. August 2022
Album 0 mal aufgerufen

MORENA (Ö)


Morena_28129.jpg

Alter: ca. 11 Jahre (11/2021)
Rasse: Rhodesian Ridgebackmix
Geschlecht: Hündin kastriert
Größe: groß

MORENA ist eine ca. 8,5 - 9 Jahre alte kastrierte Rhodesian Ridgebackmixhündin, die ausgesetzt und nach Futter suchend herumstreunend gefunden wurde. Sie ist eine kräftige stattliche Hündin (Schulterhöhe 58 cm) und wartet jetzt leider schon sehr lange auf eine Chance.

Morena ist mittlerweile sehr liebesbedürftig und verschmust, freut sich über Aufmerksamkeit und Zuwendung. Besen und Stöcke - sie hat vermutlich schlechte Erfahrungen damit gemacht - sind ihr nicht geheuer. Begeistert ist sie, wenn sie mit den Gassigehern unterwegs sein darf und wenigstens ab und zu ein bisschen etwas von der Welt außerhalb des Käfigs sehen kann. Ihren Käfig teilt sie mit Arnie und das funktioniert problemlos. Wenn Arnie sich nicht ordentlich benimmt, was ab und zu vorkommt, mutiert sie zur "Chefin" und sorgt wieder für Ruhe. Morena ist sowohl mit Rüden als auch mit Hündinnen verträglich, möchte aber nicht angepöbelt werden.

Sie ist eine "Grande Dame" mit ganz toller Ausstrahlung, die ein Traumhund für alle Menschen wäre die auf der Suche nach einer treuen Gefährtin sind. Sicher wäre sie auf einem Einzelplatz glücklich, aber auch als Zweithund zu einem Hund der sich unterordnet wäre sie geeignet. Morena hofft sehr, dass sie auch die Chance auf eine glückliches Hundeleben bekommt! Wer hat ein Plätzchen für sie?

Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Morena wird ihre letzte Zeit in einer Tierpension in Niederösterreich verbringen die sie sich als ihr Zuhause auserkoren hat und wo sie sich rundum wohl fühlt. Sie wird nicht mehr vermittelt.

Es kann daher für Morena eine Patenschaft für die Dauer des Aufenthalts übernommen werden.
Informationen zu einer Patenschaft und das Patenschaftsformular finden Sie hier: http://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/patenschaft.

Auch eine einmalige Spende hilft Morena.
Unsere Bankverbindung bzw. die Möglichkeit einer Spende mittels PayPal finden Sie hier: https://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/spenden.

Morena hat Paten gefunden! Ein herzliches Dankeschön an Gerhard Klein und Petra Scharf!

Herzlichen DANK für Ihre Unterstützung!


Zusatz-Info
Abgabegrund: aus schlechter Haltung gerettet
Herkunft: SK

Verträglichkeit
zu Kindern: zu älteren Kindern
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Niederösterreich
Kontaktperson: Anna Luckmann
Telefon: 0650/88 33 550 od. 0664/386 08 58
hunde@animalhope-nitra.at

25 Dateien, letzte Aktualisierung am 21. August 2022
Album 0 mal aufgerufen

KATHY 2


Kathy2_28129~0.jpg

Alter: ca. 4 Jahre (12/2018)
Rasse: Dogge-Catahoula Leopard-Mix
Geschlecht: Hündin kastriert
Größe: groß

KATHY ist eine ca. 4 Jahre alte kastrierte Doggen/ Catahoula Leopardmixhündin, die nach dem Tod ihres Besitzers ein halbes Jahr allein im Garten des Hauses gelebt hat und von Angehörigen des Verstorbenen lediglich mit Futter versorgt wurde. Nachdem das Haus jetzt verkauft ist, musste Kathy das Feld räumen und ist im Auffanglager gelandet.

Kathy (Schulterhöhe ca. 66 cm) ist eine sehr menschenfreundliche Hündin, die offen auch auf fremde Menschen zugeht und auch total verschmust und anlehnungsbedürftig ist. Sie ist prinzipiell verträglich mit anderen Hunden, mag es aber nicht bedrängt zu werden.

Die Arme leidet sehr darunter hinter Gitter leben zu müssen und auch die Kälte macht ihr im Käfig sehr zu schaffen. Kathy ist auf der Suche nach einem Zuhause bei Menschen, die ausreichend Zeit für sie haben und ihr endlich wieder zeigen, wie es ist geliebt und umsorgt zu werden.

Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Da die Chancen für manche unserer Schützlinge wirklich äußerst gering sind, können Sie gerne eine Patenschaft für einen Hund/eine Katze übernehmen. In diesem Fall schicken Sie uns bitte das Formular Patenschaft (zu finden auf unserer Startseite unter Downloads/Formulare/Patenschaft) ausgefüllt an unsere Vereinsadresse.

Herzlichen DANK für Ihre Unterstützung!

Kathy hat eine Patin gefunden! Ein herzliches Dankeschön an Doris!


Zusatz-Info
Herkunft: Nitra/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja, siehe Text

Kontakt
Standort: Tierauffanglager Nitra/Sk
Kontaktperson: Anna
Telefon: 0650 88 33 55 0
hunde@animalhope-nitra.at

12 Dateien, letzte Aktualisierung am 21. August 2022
Album 0 mal aufgerufen

COSTOS "Lucky"(Ö)


Costos_28129~0.jpg

Alter: ca. 10 Jahre (06/2022)
Rasse: Wolfspitzmix
Geschlecht: Rüde kastriert
Größe: mittel

COSTOS "Lucky" ist ein 2012 geborener Mischlingsrüde, der nach dem Tod seines Besitzers nun leider ein neues Zuhause sucht.

Lucky zeigt sich gegenüber Fremden vorsichtig bis ablehnend. Er ist kein Hund, der offen auf jemanden zugeht und möchte auf keinen Fall bedrängt werden, wenn man diese Regel ignoriert, würde er auch schnappen. Lucky ist er auf der Suche nach Menschen mit Hundeerfahrung und -verstand, die ihm vor allem am Anfang den notwendigen Freiraum geben und nichts erzwingen wollen. Kennt und mag er jemanden, fordert er dann sogar Streicheleinheiten ein.

Lucky lässt sich derzeit leider nicht bürsten und ein Geschirr oder Halsband anziehen ist nach einem blöden Erlebnis mit Spaziergängern momentan auch nicht möglich, daher sucht er einen Platz, wo er wirklich frei im Haus und Garten sein darf.

Wie er sich Kindern gegenüber verhält, ist nicht bekannt. Da er es in seinem Zuhause lieber etwas ruhiger hat wird ein Zuhause ohne Kinder bevorzugt. Mit Hündinnen kommt er gut aus, Rüden zählen nicht zu seinen Freunden. Sein Verhalten gegenüber Katzen ist nicht bekannt.

Lucky sucht einen Lotto-Sechser: ein Zuhause mit Garten bei Menschen, die ihm mit Geduld und Verständnis die Zeit geben, um ihnen sein Vertrauen zu schenken, wo nichts von ihm verlangt wird und man alles, was Lucky von sich aus anbietet, als Geschenk annimmt.

Lucky befindet sich in einer Tierpension in Österreich. Beteiligungen an den Kosten sind natürlich willkommen!

Informationen zu einer Patenschaft und das Patenschaftsformular finden Sie hier:
http://www.animalhope-nitra.at/index.php/wie-helfen/patenschaft.

Herzlichen DANK für Ihre Unterstützung!

Lucky hat eine Patin gefunden! Ein herzliches Dankeschön an Lisa!


Zusatz-Info
Herkunft: Österreich

Verträglichkeit
zu Kindern: nein
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: siehe Text

Kontakt
Standort: Niederösterreich
Kontaktperson: Kathrin
Telefon: 0650 44 23278
kathrin@animalhope-nitra.at

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 21. August 2022
Album 0 mal aufgerufen

32 Alben auf 3 Seite(n) 1