Animalhope Tierhilfe Nitra


CONAN +++


Conan_28129.jpg

Conan ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Seine neue Familie hat schon auf ihn gewartet um ihn in die Arme schließen zu können - die Vorfreude war so groß. Doch es durfte nicht geschehen. Conan ist in der Nacht an einer Magendrehung gestorben.

Einmal mehr war das Leben nicht fair. Einmal mehr fragen wir uns warum.

Lieber Conan, komm gut rüber über die Regenbogenbrücke, lauf frei und unbeschwert. Es tut uns unsagbar leid, dass du deine Familie nicht mehr kennenlernen durftest.

Wir werden dich nie vergessen!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alter: 1 Jahr (12/2016)
Rasse: Labrador/Bordeauxdoggenmix
Geschlecht: Rüde
Größe: groß

CONAN ist ein ca. 1-jähriger Labrador/Bordeauxdoggenmixrüde, der gemeinsam mit einigen anderen Hunden kurz vor Ablauf der Frist aus der Tötung freigekauft wurde.

Er ist ein absolut liebenswertes und freundliches Riesenbaby mit einer Schulterhöhe von ca. 63 cm. Conan geht offen auch auf ihm nicht bekannte Menschen zu und freut sich über jedes freundliche Wort und jede Streicheleinheiten. Labradortypisch ist er eine richtige Wasserratte und er ist auch noch sehr verspielt. Er spielt richtig gern den Kasperl und ist deshalb todunglücklich darüber eingesperrt in einem Käfig, den er sich mit einigen anderen Rüden teilen muss, sitzen zu müssen und vermisst die menschliche Nähe. Mit anderen Hunden ist er problemlos verträglich.

Conan ist auf der Suche nach einem Zuhause bei aktiven Menschen und ist sicher auch noch mit Begeisterung dabei, wenn noch ein bisschen Hunde-ABC lernen soll. Wer erspart ihm das trostlose Leben hinter Gitter?

Zusatz-Info
Herkunft: Nitra/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Tierauffanglager Nitra/Sk
Kontaktperson: Anna Luckmann
Telefon: 0650/88 33 550
hunde@animalhope-nitra.at

13 Dateien, letzte Aktualisierung am 29. Dezember 2016
Album 0 mal aufgerufen

JAGGY 2 +++


27793852su.jpg

Gleich links beim Eingang.

Dort war ich zuhause.
Jeder, der ins Tierheim Nitra gegangen ist, ist an mir vorbeigegangen...

Die meisten ohne mich eines Blickes zu würdigen:
klein, dick, schiach, schwarz und Jagdterrier,
das wars dann für mich...

Dabei bin ich immer ruhig wartend am Gitter gestanden - leider immer auf der falschen Seite des Gitters....

Lange, viel zu lange habe ich darauf gewartet, dass auch ich einen Menschen bekomme, der mich liebt und dem ich meine Liebe hätte schenken können...

Danke Peter, du hast mir die schönsten Stunden meines Lebens geschenkt.

Nun ist auch meine Lebensuhr abgelaufen.
Gestern waren sie mit mir noch in der Tierklinik in Nitra - den Weg über die Regenbogenbrücke habe ich in der Nacht von heute angetreten...

Mein Vermächtnis:
ein Zwinger mit Hundehütte, an der jeder vorbeigeht,
für den Hund der an meiner Stelle nachrückt.

Versprecht mir, wenn ihr nach Nitra kommt: geht nicht einfach vorbei ohne ihn zu beachten.......

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alter: ca. 8 Jahre (10/14)
Rasse: Jagdterrier
Geschlecht: Rüde
Größe: klein

JAGGY ist ein ca. 8 Jahre alter Jagdterrierrüde, der von der Polizei ins Auffanglager gebracht wurde. Der kleine Bursche (Schulterhöhe ca. 35 cm) hat eine ältere Verletzung am Hinterbeinchen, die sich dadurch bemerkbar macht, dass er es immer wieder mal anzieht. Er benützt es aber sehr wohl immer wieder und er dadurch keinesfalls eingeschränkt, das sich die Muskeln bei diesem Bein bereits etwas zurückgebildet haben, deutet ebenfalls darauf hin, dass es sich um eine ältere Verletzung handelt und es wird sich wahrscheinlich nicht mehr herausfinden lassen was passiert ist.

Jaggy ist ein freundlicher Bursche, der es beim Fotografieren offenbar gar nicht richtig glauben konnte, dass jemand lieb zu ihm ist und die Streicheleinheiten sichtlich genossen hat. Er ist ein sehr angenehmer Hund, nicht übertrieben aktiv und sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden verträglich.

Im Käfig, den er sich mit vielen anderen Hunden teilen muss, geht er in der Menge richtig unter und es besteht die Gefahr dass er übersehen wird! Jaggy hat sich endlich ein liebevolles Zuhause verdient, bei Menschen die ihm endlich die Zuneigung schenken, die er wahrscheinlich sein ganzes bisheriges Leben vermissen musste! Wer erspart ihm ein Leben hinter Gitter?

Da die Chancen für manche unserer Schützlinge auf einen Pflege- bzw. Fixplatz wirklich äußerst gering sind, können Sie gerne eine Patenschaft für einen Hund/eine Katze übernehmen. In diesem Fall schicken Sie uns bitte das Formular „Patenschaft“ (zu finden auf unserer Startseite unter Downloads/Formulare/Patenschaft) ausgefüllt an unsere Vereinsadresse.
Herzlichen DANK für Ihre Unterstützung!

Jaggy hat eine Patin gefunden! Ein herzliches Dankeschön an Ingrid Scheichelbauer!


Zusatz-Info
Abgabegrund: von der Polizei abgegeben
Herkunft: Nitra/SK

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Tierauffanglager Nitra/Sk
Kontaktperson: Anna Luckmann
Telefon: 0650 88 33 55 0
hunde@animalhope-nitra.at

20 Dateien, letzte Aktualisierung am 23. Dezember 2016
Album 0 mal aufgerufen

GRAHAM +++


Graham.JPG

Graham ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Noch bei seinen Besitzern in der Slowakei ist er in einem unachtsamen Moment auf die Straße gelaufen. Das herannahende Auto konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten.

Lieber Graham, es tut so weh, dass dein Leben so früh enden musste.

Lass es dir gut gehen im Land hinter dem Regenbogen!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alter: ca. 4 Monate (11/2016)
Rasse: Pinscher-Mix
Geschlecht: Rüde
Größe: klein

GRAHAM und seine Brüder Grexly und Greyson (eigene Steckbriefe) sind ein unerwünschter Nachwuchs einer kleinwüchsigen hellen Pinschermixhündin, die nun kastriert wurde und bei den Besitzern bleiben kann. Der Vater ist unbekannt.

Die 3 Buben sind nun 4 Monate alt und der Besitzer wird sie in einigen Tagen ins Tierheim bringen. Natürlich wollen wir ihnen diesen Aufenthalt ersparen und suchen dringend eine Möglichkeit sie unterzubringen.

Ausgestattet mit EU-Heimtierausweis, gechippt, geimpft nach den Richtlinien der WSAVA, und gegen Tollwut entsprechend den EU-Transportbestimmungen für Heimtiere, kann Graham nach Österreich geholt werden, wenn wir einen Pflege- oder Fixplatz für ihn gefunden haben.

Wer nimmt sich ein Herz und erspart dem lieben Hundekind den Aufenthalt im Tierheim. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Welpenvermittlung.

Zusatz-Info
Herkunft: Nitra/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: ja
zu Katzen: ja
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Nitra/Sk
Kontaktperson: Felicitas
Telefon: 0699 / 172 47 935
felicitas@animalhope-nitra.at

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 30. November 2016
Album 0 mal aufgerufen

RICKY 15 (Ö) VERMITTELT +++


Ricky15_28129.jpg

Ricky ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Er hat den Kampf gegen eine schwere Krankheit verloren.

Im Mai hat Ricky seine Menschen gefunden, seine Familie die ihm ein "Für-immer-Zuhause" geschenkt hat und nun, nur ein paar Monate später, musste er dieses für immer verlassen.

Lieber Ricky, wir haben dir alle so viel mehr Zeit gewunschen, aber es tröstest der Gedanke, dass die wenige Zeit die du hattest erfüllt war von Liebe und Wärme und Geborgenheit.

Im Schoß deines Frauchens hast du deine letzte Reise angetreten - deine Familie sagt voll Stolz, dass du ihr Goldschatz warst.

Der Himmel hat nun einen Stern mehr der leuchtet - pass gut von dort oben auf deine Menschen auf!

Wir werden die nie vergessen!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alter: ca. 8 Jahre (05/16)
Rasse: Golden Retriever
Geschlecht: Rüde
Größe: groß

RICKY ist ein wunderschöner, sehr lieber und gemütlicher 8 Jähriger Golden Retrieverrüde mit einer Schulterhöhe von ca.60 cm, der von seinen Besitzern selbst im Auffanglager abgegeben wurde. Er hatte aber Glück und konnte nach ein paar Tagen zu einer Pflegestelle nach Salzburg ausreisen. Dort hat er sich sehr schnell in das vorhandene Hunderudel integriert und lebt auch problemlos mit den Katzen der Pflegestelle zusammen.

Er darf auch zur Hundefreilaufwiese mitfahren, wo er sich bestens mit anderen Hunden versteht, wobei weder das Geschlecht noch die Größe eine Rolle spielen. Ricky geht noch gerne spazieren ohne an der Leine zu ziehen, im Freilauf ist er gut abrufbar. Sofort hat er auch das Planschbecken entdeckt und liebt rassetypisch Wasser.

Ricky darf gerne zu einer Familie mit Kindern, wenn diese den Umgang mit Hunden bereits gelernt haben. Er ist auf der Suche nach lieben Menschen, die ihn nie wieder im Stich lassen und ihm einen schönen Lebensabend bereiten. Seinem treuherzigen Blick kann man doch nicht widerstehen und möchte ihn nur streicheln und knuddeln, was er auch sehr genießt.

Gerne kann er bei der Pflegestelle besucht und kennengelernt werden.

Zusatz-Info
Herkunft: Nitra/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: ab dem Schulalter
zu Katzen: Ja
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Salzburg
Kontaktperson: Maria
Telefon: 0664 5000464
felicitas@animalhope-nitra.at

20160526

8 Dateien, letzte Aktualisierung am 23. Mai 2016
Album 0 mal aufgerufen

DINO "HENRY"+++


26121236wb.jpg

Dino, in Nitra Henry gerufen, ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Es gab einen Beissvorfall der ihm das Leben kostete.

Kleiner Mann, du warst ein Stiller, ein Genügsamer - du warst ganz einfach nur da. Du warst da und hast auf eine Chance gewartet eine Familie zu finden die dir Liebe und Geborgenheit schenkt. Doch diese Chance sollte sich nie ergeben.

Der Gedanke tröstet, dass du nun von den Engeln behütet wirst. Sag ihnen bitte, sie sollen all jenen eine Chance schicken, die schon jahrelang - in heißen Sommern und in eiskalten Wintern - auf ihren großen Tag warten. Die Hundekollegen kommen und gehen sehen - jedoch bleibt für sie die Türe ins Glück verschlossen.

Dino, lauf. Lauf frei und übermütig über grüne Wiesen mit all jenen, die dir schon vorausgegangen waren. Du warst Nitras kleiner Hausmeister! So empfange all jene, die dir noch folgen werden.

Wir werden dich nie vergessen!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alter: 9 Jahre (2016)
Rasse: Mischling
Geschlecht: Ruede kastriert
Größe: mittel

DINO ist ein ca. 9 Jahre alter, kastrierter, mittelgroßer Mischlingsrüde der vom Besitzer selbst im Tierauffanglager abgegeben wurde.

Er dürfte in seinem früheren Leben sicher nichts Schönes erlebt haben, da er früher aus Unsicherheit gerne geschnappt hat. Mittlerweile ist er aber schon ein ruhiger Oldie der gerne Leckerlies nimm und sich auch von Fremden streicheln lässt.

Für Dino wird ein ruhiger, nach Möglichkeit kinderloser Platz bei Menschen mit Geduld und Haus mit Garten gesucht.
Er ist sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden problemlos verträglich.

UPDATE :
Dino wartet nun schon wirklich sehr lange auf seine Chance!
In der Vergangenheit hat sich schon oft erwiesen, dass manchmal Wunder geschehen und Hunde, die aus den verschiedensten Gründen kaum Chance auf eine Vermittlung gehabt haben, auch das für sie passende zu Traumzuhause gefunden haben.
"Jeder Topf findet sein Deckelchen" - so hoffen wir auch für Dino, dass er bald SEINE Chance von seiner hundeerfahrenen Traumfamilie erhält.
Bitte melden Sie sich bald für Dino - DANKE!!

Wenn sie DINO mit einer Patenschaft unterstützen wollen, so schicken sie uns bitte das Formular „Patenschaft“ (zu finden auf unserer Startseite unter Downloads/Formulare/Patenschaft) ausgefüllt an unsere Vereinsadresse.
Herzlichen DANK für Ihre Unterstützung!

DINO hat eine Patin gefunden!
Ein herzliches Dankeschön an Angela Suscher


Zusatz-Info
Abgabegrund: vom Besitzer abgegeben
Herkunft: Nitra/SK

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Tierauffanglager Nitra/Sk
Kontaktperson: Anna Luckmann
Telefon: 0650/88 33 550
hunde@animalhope-nitra.at

16 Dateien, letzte Aktualisierung am 08. November 2016
Album 0 mal aufgerufen

ABRAHAM +++


26539017xk.jpg

Abraham ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Lieber Abraham, es tut uns allen unendlich leid, dass du keine Familie finden konntest die dich aufgenommen hat. Du warst ein so lieber Bursche - und trotzdem.... Das Leben schreibt die Bücher und die Geschichten sind manchmal für uns schwer zu verstehen.

Du bist ein weiterer Stern der nun am Himmel leuchtet. Wir werden dich nie vergessen!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alter: 4 Jahre
Rasse: slowakische Bracke
Geschlecht: Ruede
Größe: mittel

ABRAHAM ist ein ca. 4 - 5 Jahre alter slowakischer Brackenmixrüde, dessen Besitzer - bei dem er nur im Garten gelebt hat - verstorben ist. Nachbarn hatten erst nach 1 Woche gemerkt dass man den Mann nicht mehr gesehen hat und sich auch niemand mehr um den armen Abraham gekümmert hat. Erst dann haben sie Hilfe geholt.

Da Abraham offensichtlich nur Kontakt zu seinem Herrchen hatte und vermutlich auch nie mit anderen Hunden kommunizieren konnte, ist er mit der Situation im Auffanglager und den vielen anderen Hunden absolut überfordert. Der arme Bursche kauert nur in einer Ecke des Käfig, verweigert das Futter, hat Angst vor den anderen Hunden wenn sie sich ihm nähern und ist wie paralysiert, mit Lefzen hochziehen und sich noch weiter in die Ecke drücken hofft er sie von sich fernhalten zu können. Menschen gegenüber ist Abraham anfänglich reserviert und zurückhaltend, er ist unsicher und wartet vorsichtig ab war auf ihn zukommt. Er zeigt absolut keine Spur von Aggressivität und braucht einfach nur eine Weile bis er auftaut und Vertrauen fasst. Abraham sucht dringend ein neues Zuhause bei einfühlsamen Menschen die ihm Zeit lassen bis er Vertrauen aufbaut und ihm auch zeigen dass der Umgang mit anderen Hunden zu einem schönen Hundeleben dazu gehört.

Wer gibt dem armen Burschen eine Chance?

Da die Chancen für manche unserer Schützlinge auf einen Pflege- bzw. Fixplatz wirklich äußerst gering sind, können Sie gerne eine Patenschaft für einen Hund/eine Katze übernehmen. In diesem Fall schicken Sie uns bitte das Formular „Patenschaft“ (zu finden auf unserer Startseite unter Downloads/Formulare/Patenschaft) ausgefüllt an unsere Vereinsadresse.
Herzlichen DANK für Ihre Unterstützung!

Abraham hat eine Patin gefunden! Ein herzliches Dankeschön an Britta H.!


Zusatz-Info
Abgabegrund: Besitzer ist verstorben
Herkunft: Nitra/SK


Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Tierauffanglager Nitra/Sk
Kontaktperson: Anna Luckmann
Telefon: 0650/88 33 550
hunde@animalhope-nitra.at

16 Dateien, letzte Aktualisierung am 10. Oktober 2016
Album 0 mal aufgerufen

BUBU +++


DSC_0335~0.jpg

Alter: ca. 6-7 Monate (03/2017)
Rasse: Schäfer-Mix
Geschlecht: Rüde
Größe: groß

BUBU ist ein ca im Oktober 2016 geborener Schäfer-Mix-Rüde, der gemeinsam mit seiner Mutter Dona (eigener Steckbrief) vom Besitzer geholt wurde, weil er beide Hunde nicht mehr haben wollte.

Bubu ist altersgemäß verspielt und ein absolut lieber und offener Mischlingsrüde. Er ist natürlich verträglich mit anderen Hunden und schmust und kuschelt wahnsinnig gerne mit dem Menschen. Es wäre schön, wenn er seine weitere Jugend nicht länger hinter Gitter verbringen müsste.

Zusatz-Info
Herkunft: Lucenec/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: ja

Kontakt
Standort: Lucenec/Sk
Kontaktperson: Ulli
Telefon: 0660/7134922
ulli@animalhope-nitra.at
20170304

9 Dateien, letzte Aktualisierung am 03. März 2017
Album 0 mal aufgerufen

CANTOR (Ö) +++


Cantor_28129.jpg

Cantor ist über die Regenbogenbrücke gegangen - still und unbemerkt hat er seine Reise angetreten. Er schlief ein und ist einfach nicht mehr aufgewacht.

Mach's gut Cantor! Lauf unbeschwert und frei! Genieße diese Freiheit und lass uns alle schön grüßen!

Wir werden dich nicht vergessen!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alter: ca. 10 Jahr
Rasse: Schäfer
Geschlecht: Rüde kastriert
Größe: groß

CANTORist ein ca. 10 Jahre alter, kastrierter Schäferrüde, dessen Besitzer gestorben ist und nachdem auch noch der Sohn inhaftiert wurde blieb er ca. 3 Monate alleine im leerstehenden Haus zurück. Anfänglich wurde er von den Nachbarn - gegen Bezahlung - gefüttert, aber nach Meinungsverschiedenheiten um die Bezahlung haben sie einfach aufgehört ihn zu füttern und ihn seinem Schicksal Überlassen - eine kleinere Hündin die mit Cantor gewohnt hat, ist verhungert und gestorben!

Cantor wurde in letzter Minute gerettet und war auch nur noch Haut und Knochen. In der Zwischenzeit ist er schon etwas aufgepäppelt und hat wieder zugenommen, ist jedoch trotzdem noch sehr dünn und etwas wackelig auf den Beinen. Er ist ein freundlicher und aufgeschlossener Bursche, der sich über jede Aufmerksamkeit freut und auch mit anderen Hunden verträglich ist.

Der arme Bursche ist todtraurig darüber jetzt auch noch in einem Käfig eingesperrt zu sein, auch wenn er jetzt wenigstens genug zu essen hat. Cantor wünscht sich sehnsüchtig ein neues Zuhause, bei Menschen die ihn endlich all die Qualen der letzten Zeit vergessen lassen! Bei wem darf er wieder Glücklich werden?

UPDATE:
Cantor lebt mittlerweile auf einer Pflegestelle in Wien und kann gerne besucht werden.

Zusatz-Info
Abgabegrund: Besitzer verstorben
Herkunft: Nitra/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Wien
Kontaktperson: Anna Luckmann
Telefon: 0650 88 33 55 0
hunde@animalhope-nitra.at

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 31. August 2014
Album 0 mal aufgerufen

EMILIAN +++


1990_image_10.jpg

Emilian ist heute im Schlaf gestorben. Leise und still hat er seine Reise angetreten.

„Wenn du in der Nacht den Himmel betrachtest, weil ich auf einem von ihnen wohne, dann wird es für dich so sein, als ob alle Sterne lachten, weil ich auf einem von ihnen lache.“ (Zitat aus Der kleine Prinz)

Doch dein Lachen, Emilian, wird nur für auserwählte Ohren hörbar sein.

Emilian, wir können nicht in Worte fassen was wir empfinden. Keine Worte gibt es dafür, zu sehr tut es weh.

Machs gut, Schöner. Wir werden dich niemals vergessen. Deine Geschichte hat uns so vieles gelehrt.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Alter: 8 Jahre
Rasse: Schäferhund
Geschlecht: Ruede kastriert
Größe: gross

EMILIAN ist ein ca. 8 Jahre alter (Stand 2014) bereits kastrierter Schäferrüde, der vom Besitzer selbst im Sommer 2009 im Auffanglager in Nitra abgegeben wurde, da er - wie es eigentlich leider sehr oft vorkommt - für ihn als Wachhund keine Verwendung mehr hatte.

Er ist ein wunderschöner Bursche, der zwar freundlich ist, durch seine frühere „Arbeit“ als Wachhund aber doch geprägt ist. Emilian setzt gerne seinen Kopf durch, Spielsachen die er als „seine“ betrachtet gibt er nicht mehr her und verteidigt sie, er ist auch ziemlich territorial .... wenn er der Meinung ist, dass man nicht weitergehen darf, dann versucht er das auch durchzusetzen. Von seiner Betreuerin, die er jetzt schon sehr lange kennt akzeptiert er allerdings auch ein Nein.

Emilian gehört sicher nicht zu den ganz einfachen Hunden, aber wir geben die Hoffnung nicht auf, dass sich auch für ihn irgendwann das richtige Zuhause bei einem Schäferliebhaber mit Rasseerfahrung findet.

Da die Chancen für manche unserer Schützlinge auf einen Pflege- bzw. Fixplatz wirklich äußerst gering sind, können Sie gerne eine Patenschaft für einen Hund/eine Katze übernehmen. In diesem Fall schicken Sie uns bitte das Formular „Patenschaft“ (zu finden auf unserer Startseite unter Downloads/Formulare/Patenschaft) ausgefüllt an unsere Vereinsadresse.

Herzlichen DANK für Ihre Unterstützung!

Emilian hat eine Patin gefunden! Ein ganz großes Dankeschön an:
Steffi McCown


Zusatz-Info
Abgabegrund: vom Besitzer abgegeben
Herkunft: Nitra / Slowakei

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Tierauffanglager Nitra/Sk
Kontaktperson: Anna Luckmann
Telefon: 0650/8833550
hunde@animalhope-nitra.at

12 Dateien, letzte Aktualisierung am 24. August 2016
Album 0 mal aufgerufen

BONO 2 (Ö) +++


Bono2_28129.jpg

Bono ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Wohl älter als geschätzt wollte sein Körper nicht mehr. Unser Dank gebührt seiner Pflegefamilie. Er durfte noch erfahren was es bedeutet beschützt und geliebt zu werden und in den Armen seiner Pflegemama konnte er in Ruhe seine Reise angetreten.

Lieber Bono, mach's gut im Land hinter dem Regenbogen, frei und ohne Schmerzen. Lauf mit den anderen übermütig um die Wette und lass uns alle grüßen!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alter: ca. 8 Jahre
Rasse: Berner Sennenhund
Geschlecht: Rüde
Größe: groß

BONO ist ein ca. 8 Jahre alter Berner Sennenrüde, der jahrelang alleine in einem Garten leben musste und nachdem er seinem Besitzer zu alt wurde, im Auffanglager abgegeben wurde.

Mittlerweile lebt er bei einer Pflegefamilie in Tirol und lernt endlich das „richtige“ Leben kennen. Bono ist ein lieber, freundlicher und unglaublich verschmuster Bursche und auch sehr lieb zu Kindern. Mit anderen Hunden ist er verträglich, nur beim Futternapf möchte er alleine sein, da er etwas futterneidig ist, Katzen sollten nicht im Haushalt leben. Bono geht gerne spazieren und lernt jetzt, dass man nicht an der Leine ziehen muss und auch die Grundkommandos. Da ihm aufgrund seines Alters die Kastration nicht mehr zugemutet wurde, ist er mittlerweile „ chemisch“ kastriert.

Der liebenswerte Bursche ist nun auf der Suche nach einem Zuhause bei Menschen mit denen er sein Leben weiter genießen kann und kann gerne bei seiner Pflegefamilie besucht und kennengelernt werden.

Verträglichkeit
zu Kindern: Ja
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Tirol
Kontaktperson: Martina
Telefon: 0650 625 10 66 (abends)
hunde@animalhope-nitra.at

6 Dateien, letzte Aktualisierung am 23. August 2014
Album 0 mal aufgerufen

MARK +++


DSC_0688~5.jpg

Mark, leider konnten wir nicht rechtzeitig einen Platz für dich finden.

Alter: ca. 8-9 Jahre (07/2018)
Rasse: Schäfer
Geschlecht: Rüde
Größe: groß

MARK ist ein ca 8-9 Jahre alter Schäferrüde, der anonym in der Hundeklappe des Tierheims abgegeben wurde.

Der arme Rüde ist noch völlig durch den Wind und kennt sich nicht aus. Er vertraut dem Menschen auch noch nicht wirklich und lässt sich nicht angreifen. Seine Beine tragen ihn aufgrund Alter und mangelnder Muskulatur derzeit nicht sonderlich gut. Mark wird Zeit brauchen, um Vertrauen aufzubauen, es scheint auf den ersten Blick hinter dem skeptischen und vorsichtigen Rüden durchaus ein lieber Opi zu stecken.

Wir hoffen sehr, dass sich bald jemand für Mark erbarmt, der mit Ruhe und Geduld dem älteren Rüden das Vertrauen in den Menschen erstmals gibt oder wiedergibt.

Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Zusatz-Info
Herkunft: Lucenec/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: ja

Kontakt
Standort: Lucenec/Sk
Kontaktperson: Simone
Telefon: 0664/884 19 638
simone@animalhope-nitra.at

7 Dateien, letzte Aktualisierung am 19. Juli 2018
Album 0 mal aufgerufen

LEOS +++


DSC_5737.JPG

Leos ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Die Auswirkungen einer Tumorerkrankung ließen keine andere Option.

Lieber Leos, wir sind unendlich traurig, dass du keine Familie finden konntest die dich bei sich aufgenommen hat.

Hübscher, komm gut rüber und lass und alle grüßen. Tobe unbeschwert und frei über grüne Wiesen.

Wir werden dich nie vergessen!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alter: 7-8 Jahre (2016)
Rasse: Labrador-Schäfer-Mix
Geschlecht: Ruede kastriert
Größe: gross

LEOS ist ein ca. 7-8 Jahre alter (Stand 2016), bereits kastrierter, wunderschöne Labrador-Schäfermixrüde mit weißem Brustfleckerl, der im Alter von einem Jahr ausgesetzt gefunden wurde.

Er ist ein freundlicher und zugänglicher Rüde der mit Nichts und Niemandem ein Problem hat und sich einfach nur freut wenn man sich ein bisschen mit ihm beschäftigt. Er zeigt sich als aktiver Hund der sich über sportliche Leute sicherlich sehr freuen würde. Leos kann auch sehr gut und hoch springen, ein Gartenzaun sollte daher in seinem neuen Zuhause von ausreichender Höhe sein. Mit seinen Artgenossen ist der hübsche Rüde absolut verträglich und liebt es mit diesen zu toben.

Leos wünscht sich sehnlichst eine eigene Familie! Wer nimmt ihn bei sich auf?

Wenn sie Leos mit einer Patenschaft unterstützen wollen, so schicken sie uns bitte das Formular „Patenschaft“ (zu finden auf unserer Startseite unter Downloads/Formulare/Patenschaft) ausgefüllt an unsere Vereinsadresse.
Herzlichen DANK für Ihre Unterstützung!

Leos hat eine Patin gefunden! Ein herzliches Dankeschön an Patricia P.!


Zusatz-Info
Abgabegrund: ausgesetzt
Herkunft: Nitra/SK

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: Nein
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Tierauffanglager Nitra/Sk
Kontaktperson: Anna Luckmann
Telefon: 0650/88 33 550
hunde@animalhope-nitra.at

22 Dateien, letzte Aktualisierung am 11. Februar 2016
Album 0 mal aufgerufen

149 Alben auf 13 Seite(n) 7