Animalhope Tierhilfe Nitra


WUTSCHKO (Ö) +++


Wutscko_28129.jpg

Alter: 9 Jahre (und älter)
Rasse: Schäfer
Geschlecht: Rüde kastriert
Größe: groß

WUTSCHKO ist ein ca. 10 Jahre alter, kastrierter Schäferrüde mit einer Schulterhöhe von ca. 60 cm. Da er sein Hinterteil Anfänglich schwer bewegen konnte wurde angenommen dass er HD hat, aber anlässlich der Untersuchung in der Klinik wurde festgestellt, dass er keine HD sondern zwei alte, schlecht und wild zusammengewachsene Brüche der Hinterbeine hat, die ihm das Gehen erschwert haben.

Wutschko lebt in der Zwischenzeit auf einer Pflegestelle in Oberösterreich und genießt dort sein Leben in vollen Zügen. Er bewegt sich gerne und ist trotz seiner etwas verdrehten Beine sehr gut unterwegs durch die entsprechend aufgebaute Kondition. Wutschko ist verträglich mit allen Hunden, ist ein sehr bescheidener Hund und unglaublich liebevoll und anschmiegsam.
Er kann brav alleine bleiben, ist kein Beller und genießt jede Minute, die er mit seinen Menschen zusammen sein kann.
Wutschko ist insgesamt ein absolut pflegeleichter Hund, dem zu seinem Glück nur noch ein Gnadenbrotplatz fehlt, wo er bis an sein Lebensende sein darf. Da wäre er der Glücklichste Hund.

Wutschko kann gerne auf seiner Pflegestelle besucht werden.
 
Zusatz-Info
Abgabegrund: Überfahren gefunden
Herkunft: Nitra/SK

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: OÖ
Kontaktperson: Martina
Telefon: 0650 625 10 66 (abends)
hunde@animalhope-nitra.at

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 28. August 2014
Album 0 mal aufgerufen

MORIS (Ö) +++


Moris_28129.jpg

Alter: ca. 9 Jahre
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde kastriert
Größe: mittel

MORIS ist ein sicher über 8 Jahre alter, bereits kastrierter MixRüde, der herumirrend und um Futter bettelnd gefunden wurde. Vermutlich wurde er aufgrund seines Alters entsorgt und musste einem jüngeren Hund Platz machen. Sicher wurde er schon länger vernachlässigt, denn seine deformierten Ohren wurden vermutlich durch unbehandelten Milbenbefall verursacht. Zum Glück durfte Moris mittlerweile auf eine liebevolle Pflegestelle ins Burgenland ausreisen und blüht so richtig auf!

Seine Ohren wurden behandelt und da sein Herz schon etwas geschwächt ist, bekommt er Medikamente, mit denen er jetzt hoffentlich sein Leben noch sehr lange genießen kann. Es hat sich auch herausgestellt das er wohl einen alten, bereits verheilten Bruch der Hüfte hat, der ihn aber nicht weiter behindert, nur wenn er sehr schnell unterwegs ist benützt er eines seiner Hinterbeinchen nicht.

Er ist ein ganz Süßer, drolliger kleiner Kerl (Schulterhöhe ca. 25 cm), der unheimlich Glücklich ist wenn er ein bisschen Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten bekommt und sogar ein paar Kunststückchen vorführt um seinen Menschen zu gefallen. Moris hat so eine rührende liebenswerte Art, man muss ihn einfach lieb haben!

Auf seiner Pflegestelle lebt er problemlos und friedlich mit den anderen Hunden zusammen und mag seine Hundekumpels, trotzdem wäre er sicher Glücklich wenn er in seinem neuen Zuhause „seine“ Menschen ganz für sich hätte und der wichtigste Hund im Herzen seiner Familie wäre. Moris ist so ein toller lieber Hund und hat sich einen schönen Lebensabend bei liebevollen Menschen verdient, wer ihn gerne kennenlernen möchte, kann ihn gerne bei seiner Pflegefamilie besuchen.

Zusatz-Info
Abgabegrund: herumstreunend gefunden
Herkunft: Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: NäheFürstenfeld/Rudersdorf
Kontaktperson: Margit
Telefon: 0680 5570434
4pfoten@aon.at

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 23. August 2014
Album 0 mal aufgerufen

SIGY (Ö) +++


Sigy_28129.jpg

Alter: ca. 10 Jahr
Rasse: Dackel-Mix
Geschlecht: Rüde kastriert
Größe: klein

SIGY ist ein Über 10 Jahre alter Dackelmixopi der vor einer Schule gefunden wurde, wo er im verzweifelt Kreis gelaufen ist.

Er ist vermutlich blind oder sieht zumindest schon sehr schlecht und offensichtlich hat jemand sein Kind zur Schule gebracht und Sigy dort einfach entsorgt bzw. "vergessen". Der Hundeopa ist ein total lieber, verschmuster, anhänglicher Bursche und sehr menschenbezogen, nur hochnehmen soll man ihn nicht, denn da bekommt er - vermutlich aufgrund seiner Blindheit - Panik und es könnte sein dass er vor Angst auch zuschnappt, aber das ist ein wirklich kleines Problem denn man muss ihn ja nicht hochheben. Mit anderen Hunden ist der kleine Kerl problemlos verträglich.

Sigy ist im Auffanglager völlig Überfordert und todunglücklich! Der liebenswerte Hundeopa bracht ganz dringend einen Gnadenbrotplatz bei liebevollen Menschen die ihn nie mehr im Stich lassen! Bei wem darf er ein kuscheliges Körbchen beziehen?

UPDATE:
Sigy hat sich bei seiner Pflegefamilie gut eingelebt. Hunde, Katzen, Kaninchen, Vögel... alles kein Problem für Sigy, er kommt mit den Mitbewohnern bei seiner Pflegestelle gut aus. Größere Kinder kennt er und mag er.

Sigy sucht nun einen Platz bei Menschen mit Garten wo er Sonne und Frischluft genießen kann und wo er rundum verwöhnt wird.

Zusatz-Info
Abgabegrund: ausgesetzt gefunden
Herkunft: Nitra/SK

Verträglichkeit
zu Kindern: zu älteren Kindern
zu Katzen: Ja
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Wien
Kontaktperson: Anna Luckmann
Telefon: 0650/88 33 550
hunde@animalhope-nitra.at

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 31. August 2014
Album 0 mal aufgerufen

BENY 10 (D) +++


11912_image_10.jpg

Alter: 6 Jahre
Rasse: Mischling
Geschlecht: Ruede
Größe: mittel

Beny ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Obwohl er ein großer Kämpfer war, war sein Herz schon zu schwach.
Großer Dank gebührt seinem Pflegefrauchen mit der er noch 4 wundervolle Monate verbringen konnte und in deren Armen er friedlich seinen letzten Weg antrat. 4 Monate in Liebe und Geborgenheit, gemeinsam mit Hundefreunden und einem Menschen der schützend die Hand über ihn gehalten hat. Beny war ein sanfter und liebevoller Hund, der alle Menschen liebte und der von allen geliebt wurde.

Lieber Beny, mach's gut im Land hinter der Regenbogenbrücke - lauf unbeschwert und frei! Wir werden dich nie vergessen!
________________________________________________________

BENY ist ein ca. 6 Jahre alter Mischlingsrüde, der 4 Jahre in einem Wellnesshotel gelebt hat. Dieses musste er eines Tages ohne Gründe verlassen und landete somit unverschuldet im Tierheim in Lucenec. Beny ist menschenbezogen und freundlich, versteht sich auch problemlos mit anderen Hunden. Er hatte ein zuhause und ist daher sehr unglücklich und überfordert im Tierheim. Mit seinem fragenden Blick muss man den süßen Beny einfach ins Herz schließen.
Bei wem darf Beny wieder glücklich werden?
Update: Beny ist sehr unglücklich im Tierheim und mag nicht mehr fressen. Die Tierheimsituation überfordert den sensiblen Buben zusehends!
UPDATE:
Beny befindet sich mittlerweile bei einer Pflegefamilie in Deutschland (Hessen) und kann gerne besucht werden!

Zusatz-Info
Abgabegrund: vom Besitzer abgegeben
Herkunft: Lucenec/ SK

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: 35398 Giessen/Hessen/D
Kontaktperson: Frau Ebert bzw. Frau Holtzhausser
Telefon: +49 160 97479492 bzw. +49 174-1671248

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 02. September 2014
Album 0 mal aufgerufen

SPUTNIK (D) +++


12434_image_10.jpg

Alter: 1-2 Jahre
Rasse: Pinscher/Rattler
Geschlecht: Ruede kastriert
Größe: klein

Sputnik ist über die Regebogenbrücke gegangen, plötzlich und unerwartet.
Lieber kleiner Sputnik, mach's gut im Land hinter dem Regenbogen. Spiel dort frei und ohne Schmerzen. Du warst ein kleiner Stern dessen Licht leider viel zu früh erloschen ist. Doch deine Erinnerung an dich wird in unseren Herzen für ewig leuchten.
________________________________________

SPUTNIK ist ein ca. 1-jähriger Pinscher, bzw. Rattlerrüde, der ausgesetzt gefunden wurde.
Der kleine Kerl hat eine Schulterhöhe von ca. 30 cm und da keine Hoden sichtbar sind, ist davon auszugehen das er höchstwahrscheinlich schon kastriert ist.

Sputnik ist pfiffiger, lustiger, menschenbezogener und verschmuster kleiner Hundemann und auch mit anderen Hunden ist er problemlos verträglich. Als einer der Kleinsten im Käfig, hat er es besonders schwer und leidet sehr. Oft steht er weinend am Gitter und die Verzweiflung steht im wirklich ins Gesicht geschrieben.

Der kleine Sputnik wartet wirklich dringend auf ein neues liebevolles Zuhause bei Menschen die ihn richtig lieb haben, damit er endlich wieder glücklich sein kann!

UPDATE:
Sputnik befindet sich mittlerweile bei einer Pflegefamilie in Bayern und kann gerne besucht werden!



Zusatz-Info
Abgabegrund: ausgesetzt gefunden
Herkunft: Nitra/SK

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Bayern/D
Kontaktperson: Anna Luckmann
Telefon: 0650/88 33 550

9 Dateien, letzte Aktualisierung am 02. September 2014
Album 0 mal aufgerufen

CHESTER 8 +++


Chester8_28129.jpg

Chester ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Er ist aus der Narkose nicht mehr aufgewacht.

Chester, du warst so ein sanfter Hund, doch das Leben hat es nicht gut mit dir gemeint. Lauf über grüne Wiesen unbeschwert und ohne Schmerzen. Genieße die neue Freiheit!

Wir werden dich nie vergessen!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alter: ca. 6,5 Jahre (10/14)
Rasse: Schäfermix
Geschlecht: Ruede
Größe: groß

CHESTER ist ein ca. 6 - 7 Jahre alter Schäfermixrüde, der von einem Auto angefahren wurde und verletzt am Straßenrand liegengeblieben war.

Der arme Bursche wurde mit gebrochenem Becken und einer gerissener Sehne ins Auffanglager gebracht und da sein Beckenbruch nicht operiert werden kann sondern konservativ heilen soll, kann auch seine Sehne erst zu einem späteren Zeitpunkt operiert werden. Der arme Chester braucht dringend ein Zuhause oder zumindest einen Pflegeplatz wo sein Becken in Ruhe heilen kann, denn der Käfig - wo er inmitten der anderen Hunde liegen muss - ist für seine Heilung einfach nicht der richtige Ort. Er ist ein freundlicher, menschenbezogener Hund und seine verzweifelten Blicke gehen einem wirklich durch und durch! ER BRAUCHT WIRKLICH DRINGEND HILFE! Wer kann Chester einen Pflegeplatz bieten? Die notwendigen Tierarztkosten werden selbstverständlich vom Verein übernommen.

UPDATE:
Chester hat sich soweit erholt, dass er mittlerweile stehen und gehen kann. Auch wenn er hinten noch manchmal überkreuzt, kann er doch schon etwas längere Strecken gehen und es wird sicher noch besser wenn endlich nicht mehr im Käfig leben muss.

Und Chester ist ein ganz toller Hund - sanft, ruhig und ein richtiger Bussigeber! Für so einen tollen Schäfer muss sich doch Zuhause finden lassen, bei Menschen die sein sanftes Wesen zu schätzen wissen?

Zusatz-Info
Abgabegrund: verletzt gefunden
Herkunft: Nitra/SK

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nichtbekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Tierauffanglager Nitra/SK
Kontaktperson: Anna Luckmann
Telefon: 0650/88 33 550
hunde@animalhope-nitra.at

15 Dateien, letzte Aktualisierung am 07. Oktober 2014
Album 0 mal aufgerufen

MISHKO +++


Mishko_6.jpg

Mishko ist über die Regenbogenbrücke gegangen.
Leider hatte er einen inoperablen Lebertumor und wir mussten ihm viel Leid und Schmerz ersparen. Tut mir leid dass wir dir nur mehr helfen konnten, deinen Weg in Würde und ohne Schmerzen zu gehen.

-----------------------------------------------------------------------------

Alter: ca. 5 Jahre
Rasse: Schäfer-Mix
Geschlecht: Rüde kastriert
Größe: groß

MISHKO[/b ist ein ca. im Mai 2009 geborener, bereits kastrierter Schäfermischling, mit einer Schulterhöhe von ca. 63 cm. Mishko wurde alleine auf einer Straße in Lucenec gefunden. Man sah ihn schon seit 2 Wochen ohne Besitzer herumstreunen, bis endlich jemand das Tierheim verständigte. Vermutlich wurde er einfach herzlos ausgesetzt.

Mishko braucht ein paar Tage zum Auftauen. Vertraut er seinen Menschen, ist er einfach ein total dankbarer Kerl. Er freut sich wenn er seine Pfleger sieht und ein paar Streicheleinheiten ergattert. Er ist sehr anhänglich, freundlich und wünscht sich sehnlichst Menschen, die ihm nie wieder im Stich lassen. Mit anderen Hunden ist Mishko problemlos verträglich.

Wer hilft Mishko das Tierheim so schnell wie möglich zu verlassen?

Zusatz-Info:
Abgabegrund: alleine auf der Straße gefunden
Herkunft: Lucenec/SK

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Tierheim Lucenec/SK
Kontaktperson: Petra
Telefon: 0660/7395030
petra.leitner@animalhope-nitra.at

8 Dateien, letzte Aktualisierung am 28. September 2014
Album 0 mal aufgerufen

MACO 3 (Ö) +++


maco4.jpg

Maco ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht.

Lieber Maco, es tut uns leid, dass du deine ganz eigene Familie nicht mehr finden konntest, aber es tröstet, dass du bei deiner Pflegefamilie noch erfahren durftest was es bedeutet umsorgt und geborgen zu sein.

Maco, komm gut auf die andere Seite und lass uns alle schön grüßen. Wir werden dich nie vergessen!

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Alter: 1-2 Jahre
Rasse: Shar Pei-Mix
Geschlecht: Ruede
Größe: mittel

MACO ist ein ca. 2 Jahre alter Shar Pei-Mixrüde, der völlig geschwächt und verwahrlost gefunden wurde. Offensicht wurde er einfach ausgesetzt und auch vorher schon lange vernachlässigt.

Mittlerweile hat sich der arme Bursche in der Quarantäne in Topolcany schon etwas erholt und schaut auch wieder besser aus.
Maco ist freundlich, anhänglich und sehr menschenbezogen, er kennt auch Kinder und Katzen und mag diese sehr. Mit anderen Hunden ist er verträglich.
Marco wartet dringend auf eine eigene Familie, die ihm endlich auch die schönen Seiten des Hundelebens zeigt, er hat es wirklich verdient! Wer gibt ihm eine Chance?

UPDATE:
Maco befindet sich mittlerweile bei einer Pflegefamilie in Niederösterreich und kann gerne besucht werden.

Zusatz-Info
Abgabegrund: verwahrlost gefunden
Herkunft: Topolcany/Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: Ja
zu Katzen: Ja
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Niederösterreich
Kontaktperson: Martina
Telefon: 0650 625 10 66 (abends)
hunde@animalhope-nitra.at

6 Dateien, letzte Aktualisierung am 05. September 2014
Album 0 mal aufgerufen

OZZY 2 +++


Ozzy_-_Kopie.jpg

Ozzy ist über die Regenbogenbrücke gegangen.
Er ist über Nacht eingeschlafen und wollte nicht mehr aufwachen.
Tut mir sehr leid dass wir ihm nicht mehr zeigen konnten wie schön ein Hundeleben außerhalb des Tierheimes sein kann.
Jetzt ist er frei und kann über Wiesen laufen
-----------------------------------------------------------------------------

Alter: ca. 5,5 Jahre
Rasse: Schäfer-Mischling
Geschlecht: Rüde
Größe: groß

OZZY ist ein ca. im Jänner 2009 geborener Schäfer-Mischling, der in einem Dorf von einem fahrenden Auto rausgeworfen wurde. Zum Glück wurde er nicht ernsthaft verletzt und ins Tierheim nach Lucenec gebracht.

Ozzy war die ersten Tage sehr verwirrt und wusste nicht, was passiert war und wo er jetzt gelandet ist. Nach einigen Tagen taute er aber bereits auf und wird von der Tierheimleiterin als „Casanova“ bezeichnet. Er ist sowohl zu Menschen, als auch zu den anderen Hunden sehr freundlich und gutmütig. Er ist überglücklich, wenn er seinen kalten Käfig verlassen kann und Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten bekommt.

Der ruhige Ozzy wünscht sich liebenswerte Menschen, die ihn mit Kuscheleinheiten verwöhnen und seinen tollen Charakter zu schätzen wissen

Da die Chancen für manche unserer Schützlinge auf einen Pflege- bzw. Fixplatz wirklich äußerst gering sind, können Sie gerne eine Patenschaft für einen Hund/eine Katze übernehmen. In diesem Fall schicken Sie uns bitte das Formular „Patenschaft“ (zu finden auf unserer Startseite unter Downloads/Formulare/Patenschaft) ausgefüllt an unsere Vereinsadresse.
Herzlichen DANK für Ihre Unterstützung!

Ozzy hat eine Patin gefunden! Ein herzliches Dankeschön an:
Erika Beck-Walser


Zusatz-Info
Abgabegrund: aus fahrenden Auto geworfen
Herkunft: Lucenec/SK

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Tierheim Lucenec/SK
Kontaktperson: Petra
Telefon: 0660/7395030
petra.leitner@animalhope-nitra.at

20150130

6 Dateien, letzte Aktualisierung am 12. September 2014
Album 0 mal aufgerufen

MIRINA (Ö) +++


Mirina_28129.jpg

Alter: ca. 8 Jahr
Rasse: Schäfer-Mix
Geschlecht: Hündin kastriert
Größe: mittel

MIRINA ist eine ca. 8 Jahre alte, kastrierte Schäfermixhündin, die vor fast 6 Jahren gemeinsam mit ihren beiden Schwestern in Nitra abgegeben wurde.

Sie ist eine unglaublich scheue und sehr ängstliche Hündin, nur zu Eva, ihrer Betreuerin, hat sie mittlerweile ein bisschen Vertrauen aufgebaut. Fremde Menschen und Situationen die sie nicht kennt machen ihr Angst. Mit anderen Hunden ist sie verträglich.

Mirina hat jahrelang mit Mephisto zusammengelebt, der zum Glück mittlerweile einen Pflegeplatz gefunden hat. Obwohl es sicher für jeden Hund irgendwo den passenden Platz gibt, wissen wir, dass es sehr schwer ist für Mirina ein passendes Zuhause zu finden.

UPDATE:
Mirina konnte heute auf eine Pflegestelle in die Steiermark ausreisen und kann gerne besucht werden.

Die Maus macht nach kurzer Zeit riesengroße Fortschritte. Sie läuft schon ganz entspannt im Rudel mit und hat auch manchmal ihre 5 Minuten, die sich in ausgelassenen Gehüpfe äußern. Bei Männern ist sie immer noch sehr schüchtern und Leckerlis nimmt sie nur von der Pflegemama. Spazierengehen ist jedoch noch immer ihre große Leidenschaft.

Mirina lebt nun auf der Pflegestelle mit ihrem ehemaligen Zwingerkollegen Mephisto zusammen der ihr sehr viel Sicherheit gibt.

Wenn sie Mirina mit einer Patenschaft unterstützen wollen, so schicken sie uns bitte das Formular „Patenschaft“ (zu finden auf unserer Startseite unter Downloads/Formulare/Patenschaft) ausgefüllt an unsere Vereinsadresse.
Herzlichen DANK für Ihre Unterstützung!

Mirina hat eine Patin gefunden! Ein herzliches Dankeschön an:
Veronika Verdorfer


Zusatz-Info
Abgabegrund: mit ihren Schwestern abgegeben
Herkunft: Sk

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Steiermark
Kontaktperson: Jenny
Telefon: 0664/2339167
hunde@animalhope-nitra.at

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 31. August 2014
Album 0 mal aufgerufen

SPICY 2 (Ö) RESERVIERT +++


spicy4_-_Kopie.jpg

Spicy war schon bei seiner Familie angekommen und hatte sich auch schon eingelebt. Doch leider leider war diese Zeit nicht von langer Dauer.

Lieber Spicy, mach's gut im Land hinter der Regenbogenbrücke. Lauf über grüne Wiesen, unbefangen und frei.

Wir werden dich nie vergessen!!!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alter: 1 Jahr (12/2014)
Rasse: Spitz
Geschlecht: Rüde
Größe: mittel

SPICY ist ein ca. 1-jähriger Spitzrüde, der in der Nähe eines Dorfes ausgesetzt wurde und tagelang verzweifelt herumirrte.

Der hübsche Bursche ist absolut menschenbezogen, anhänglich und verschmust, über Streicheleinheiten und Aufmerksamkeiten freut er sich ganz unglaublich. Mit anderen Hunden ist er problemlos verträglich.

Spicy ist auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause und Menschen die gerne das Leben mit ihm verbringen und ihn nie mehr im Stich lassen.

UPDATE:
Spicy befindet sich mittlerweile bei einer Pflegefamilie in Oberösterreich und kann gerne besucht werden.

Zusatz-Info
Abgabegrund: ausgesetzt gefunden
Herkunft: SK

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Oberösterreich
Kontaktperson: Anna Luckmann
Telefon: 0650-88 33 550
hunde@animalhope-nitra.at

20150124

9 Dateien, letzte Aktualisierung am 04. Januar 2015
Album 0 mal aufgerufen

ZORKA 13 (Ö) +++


LC_Aug_255.JPG

Alter: ca. 14,5 Jahre (09/15)
Rasse: Zwergspitz
Geschlecht: Hündin kastriert
Größe: klein

ZORKA ist eine ca. im Februar 2001 geborene, bereits kastrierte Zwergspitzhündin, die gemeinsam mit ihrer Tochter Elinka (eigener Steckbrief) als angebliche Fundhunde im Tierheim in Lucenec abgegeben wurde.

Die beiden Oldies dürften in ihren bisherigen Leben nicht viel kennengelernt haben. Bei fremden Menschen sind sie anfangs etwas schüchtern, tauen aber rasch auf und verteilen ganz sanft Bussis. Mit anderen Hunden verstehen sie sich problemlos. Zorka und Elinka sehen nicht mehr gut, ihre Zähne sind schlecht und sind daher auch schon sehr dünn und würden dringend eine liebevolle Familie suchen, die unsere Oldies aufnimmt, sie aufpäppelt und ihnen noch hoffentlich viele schöne Jahre schenkt.

Wer hat ein Herz und nimmt Zorka bei sich auf?

Zusatz-Info:
Abgabegrund: gefunden worden
Herkunft: Lucenec/SK

Verträglichkeit
zu Kindern: nicht bekannt
zu Katzen: Ja
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: Tierheim Lucenec/SK
Kontaktperson: Doris
Telefon: 0676/ 4249040

8 Dateien, letzte Aktualisierung am 02. September 2015
Album 0 mal aufgerufen

149 Alben auf 13 Seite(n) 12