Animalhope Tierhilfe Nitra

Album-Suchergebnisse
CANSAS

106896420_3469174179781627_5297861654705376228_o.jpg Alter: über 2 Jahre (06/2019) Rasse: Schäfer-Mix Geschlecht: Rüde kastriert Größe: groß [b]CANSAS[/b] ist ein ca. 2 Jahre alter kastrierter Schäfermixrüde (vermutlich mit Malinois),der panisch auf der Autobahn laufend gesichtet wurde. Der Versuch ihn einzufangen ist leider erst gelungen, nachdem er von einem Auto angefahren wurde. Er hatte zahlreiche Verletzungen, Abschürfungen, ein Schädel-Hirntrauma und ein gebrochenes Vorderbein und es hat einige Zeit gedauert bis er wieder am Damm war. Seine Besitzer sind bekannt - er musste bereits vor einem Jahr aufgrund einer Anzeige der Nachbarn abgeholt werden, da ihm die Kette an der er gehalten wurde bereits eingewachsen war. Die Kette wurde damals entfernt, er auch gleich kastriert - leider musste er jedoch an die Besitzer zurückgegeben werden. Offensichtlich hat er es irgendwie geschafft sich von der Kette zu befreien und ist auf der "Flucht" dann auf die Autobahn geraten. Cansas ist ein wunderschöner Hund mit einer Schulterhöhe von ca. 60 cm. Er ist fremden Menschen gegenüber, sehr misstrauisch und sie werden angebell. Nach allem was er bisher erlebt hat kein Wunder. Seiner Betreuerin in Nitra vertraut er aber bereits blind und sie kann auch alles mit ihm machen. Mit Hündinnen verträglich, bei Rüden entscheidet die Sympathie Er braucht unbedingt Menschen mit Hundeerfahrung die ihm Sicherheit geben können und ihm auch die Zeit geben, die braucht um Vertrauen in die Menschen aufzubauen. Dass operierte Vorderbein ist zwar einsatzfähig, jedoch nicht 100 % okay und somit wird er also nie ein Hund werden mit dem man Hundesport oder lange Wanderungen kann, aber normale Aktivitäten und Spaziergänge werden nach der Eingewöhnungszeit sicher Freude machen. Ideal wäre natürlich Haus mit Garten. Wer möchte Cansas endlich ein glückliches Hundeleben ermöglichen? Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren. [b]Zusatz-Info[/b] Herkunft: Nitra/Sk [b]Verträglichkeit[/b] zu Kindern: nicht bekannt zu Katzen: nicht bekannt zu Hunden: siehe Text [b]Kontakt[/b] Standort: Tierauffanglager Nitra/Sk Kontaktperson: Anna Telefon: 0650/88 33 550 [email]hunde@animalhope-nitra.at[/email]

Bilder-Suchergebnisse - "Cansas"
Keine Datei zum Anzeigen vorhanden (oder Du hast keine Berechtigung, das Album zu sehen)