Animalhope Tierhilfe Nitra


Zwergi Jungkater (Ö) - VERMITTELT


20160424_160257.jpg

ZWERGI (geb. Aug. 15) kam im April als Notfall in die Tierklinik, wo ein Becken- und Oberschenkelbruch festgestellt wurde; die Vorgeschichte dazu kennen wir leider nicht. Dort wurde auch sein Schnupfen und Demodex behandelt, sodass er bald auf eine Pflegestelle in Wien 22 übersiedeln durfte. Hier erholte er sich bei Käfigruhe und wurde erstmal aufgepäppelt, da er für sein Alter viel zu klein und zart war.

Der Beckenbruch ist mittlerweile von von alleine geheilt, und bis auf ein wenig Humpeln ist ihm die Verletzung nicht mehr anzumerken. Im Gegenteil, der kleine schwarz-weiße Wirbelwind erkundet aktiv und neugierig die Umgebung. Aufgrund der langen Käfigruhe, nutzt er jede freie Minute außerhalb des Käfigs zum ausgiebigen Toben und Spielen, auch mit den Pflegeeltern. Wenn er sich ausgepowert hat, liegt er gerne am Balkon im Graskistchen oder kommt zur Pflegemama kuscheln und stundenlangen am Bauch schlafen.

Gegenüber den anderen Katzen zeigt er leider ein sehr dominantes, eher aggressives Verhalten, weswegen ein Platz ohne andere Artgenossen bevorzugt wird.
Tendenzen zur gegenseitigen Fellpflege oder Kuscheln mit den anderen Katzen zeigt er ebenfalls nicht.

ZWERGI ist dafür ein sehr menschenbezogener Jungkater, der mit Gurr-Lauten und Nachlaufen regelmäßig auf sich aufmerksam machen möchte. Wenn doch mal keine Zeit zum ausgiebigen Schmusen da ist, beschäftigt er sich aber auch gerne alleine mit einer Spielmaus. Langweilig scheint ihm dabei nie zu sein.

Da er bei herkömmlichen Nassfutter immer wieder Probleme mit seiner Haut hat (Haarausfall, Juckreiz), muss man davon ausgehen, dass er eine Lebensmittelallergie hat. Seither wird er nur mit rohem Pferdefleisch gefüttert (BARF), was er sehr gerne annimmt und er auch sehr gut verträgt. Dies sollte ihm auch im neuen Zuhause zur Verfügung stehen.

Fazit: ZWERGI ist ein irrsinnig entzückender Kater, der viel nachzuholen hat und dies beim wilden Spielen (Spielangel und Hände bevorzugt) tun möchte. Aufgrund seiner Vorgeschichte wird er nur in eine Wohnung mit gesichertem Balkon oder auch gerne in ein Haus mit gesicherten Freigang vermittelt. Kinder im gemeinsamen Haushalt sollten schon größer sein, da er beim Spielen auch ab und zu die Krallen ausfährt und an Händen knabbert. ZWERGI war von Anfang an stubenrein und pflegt/putzt sich selber sehr intensiv. Die neuen Eltern sollten sich bewusst sein, dass er spezielles Futter und sehr viel Aufmerksamkeit braucht, damit ZWERGI langfristig ein gesundes und glückliches Leben führen kann!

ZWERGI ist kastriert, doppelt geimpft, gechippt und entwurmt.

Verträglichkeit:
zu Kindern: zu älteren Kindern
zu Hunden: unbekannt
zu Katzen: nein

Kontakt:
Standort: Wien
Kontaktperson: Georg
Telefon: 0650/443 25 20
e-mail: katzen@animalhope-nitra.at

13 Dateien, letzte Aktualisierung am 04. September 2016
Album 0 mal aufgerufen

Norman Jungkater (Ö) - VERMITTELT


DSCI0004_28229~0.JPG

NORMAN hatte noch nicht sonderlich viel Glück im Leben und ist trotzdem ein Ausbund an Fröhlichkeit und Übermut, andererseits aber auch sehr anhänglich und zärtlich. Der tiger-weiße Kater ist Anfang Mai 2015 geboren und wurde schon als kleines Kitten gemeinsam mit seiner Schwester als unerwünschter Nachwuchs abgegeben. Seither wartet er bei einer Pflegestelle in Wien auf sein richtiges Zuhause, aber irgendwie scheint ihn das noch zu übersehen, während seine Schwester schon lange glücklich bei ihrer Familie lebt.

NORMAN ist ein Traumkater, aber zwei Faktoren scheinen sich ihm immer wieder in den Weg zu stellen: seine Fellzeichnung, die auf die meisten Menschen nicht ansprechend wirkt und seine unbändige Spiellust, die viele andere Katzen in Schrecken versetzt, denn NORMI ist eine kleine Wildsau beim Spielen und hat es faustdick hinter den Ohren. Der Schalk steht ihm auch schon ins Gesicht geschrieben. Deshalb wäre ein sicherer Freigang für ihn wunderbar, wo er all seine Energien und seinen Erlebnisdrang ausleben kann.

Dabei gibt es aber auch den zuckersüßen, liebevollen, anhänglichen und zärtlichen NORMANNI, der die Kuscheleinheiten mit seiner Pflegemama liebt, sich gerne an sie kuschelt, mit ihr blödelt und sich zum Schlafen an ihrer Schulter einrollt. Da denkt man, er könnte kein Wässerchen trüben.

NORMAN – NORMI – NORMANNI sucht seinen neuen, endgültigen Wirkungskreis in einer gerne sehr aktiven Familie, Hunde sind kein Problem für ihn, Katzen sollten ähnlich übermütig und unternehmungslustig wie er sein, Zimperliesen sind nichts für NORMI, aber einen oder zwei Spielgefährten möchte er nicht missen. Für sehr kleine Kinder ist er vielleicht auch kein optimaler Gefährte, weil er oft seine Kraft unterschätzt.

Der Bub ist schon lange doppelt geimpft, regelmäßig entwurmt, kastriert und gechippt – nur sein Zuhause fehlt noch. Wer NORMAN ein Zuhause anbieten möchte, kann ihn gerne bei seiner Pflegemama besuchen und kennenlernen. Er wird mit Schutzvertrag und gegen Kostenbeitrag vermittelt.


Verträglichkeit:
zu Kindern: siehe Text
zu Hunden: ja
zu Katzen: siehe Text


Kontakt:
Standort: Wien
Kontaktperson: Brigitte
Telefon: 0699/133 88 518
e-mail: katzen@animalhope-nitra.at

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 15. September 2016
Album 0 mal aufgerufen

Sirius Black Jungkater (Ö) - VERMITTELT


Sirius5.JPG

SIRIUS BLACK ist ein wunderschöner schwarzer Kater mit magisch leuchtenden gelben Augen.

Der Kleine ist im Mai 2016 geboren, hatte allerdings bisher nicht das Glück sein endgültiges Zuhause zu finden und wohnt deshalb seit kurzem bei einer Pflegestelle. Dort entpuppte sich SIRIUS bereits kurz nach der Ankunft als absolut toller Kater - nicht nur, dass er wunderschön ist, er ist auch ein wirklich freundlich und menschenbezogen.

Altersgemäß spielt SIRIUS sehr gerne, rennt in unglaublichem Tempo mit den anderen Katzen um die Wette und bekommt auch manchmal rauflustige Anfälle - ganz so, wie es sich für ein unbeschwertes Jungkater-Leben gehört. Gleichzeitig ist er seinen Menschen gegenüber sehr verschmust, lässt sich gerne herumtragen, schmiegt sich dabei eng an seine Menschen und schnurrt wie ein Traktor. In der Wohnung will er gerne bei allem mit dabei sein, und beobachtet seine Menschen auf Schritt und Tritt. Insbesondere herumstehende Wassergläser haben es ihm angetan - da muss er sofort nachschauen, ob er nicht doch den Kopf hineinstecken und ein paar Tropfen ergattern kann.

SIRIUS ist ein sehr problemloser, lebhafter Jungkater. Er frisst alles, was man ihm vor die Nase stellt, und benutzt auch brav das Kisterl. Auf Menschen und auf andere Katzen geht er recht unbefangen und neugierig zu. SIRIUS braucht jedenfalls aktive, verspielte Katzengesellschaft an seinem künftigen Fixplatz. Über gesicherten Freigang würde er sich freuen, Wohnungshaltung ist aber für ihn auch kein Problem. Das Katerchen ist bereits kastriert, gechipt und entwurmt.

SIRIUS BLACK wird mit Schutzvertrag und gegen Kostenbeitrag vermittelt und kann gerne besucht und kennengelernt werden.

Verträglichkeiten:
Kinder: ja
Hunde: nicht bekannt
Katzen: ja

Kontakt
Standort: Wien
Kontaktperson: Eva
Telefon: 0650/260 69 84
email: katzen@animalhope-nitra.at

6 Dateien, letzte Aktualisierung am 23. Oktober 2016
Album 0 mal aufgerufen

Fortuna Katze (Ö) - VERMITTELT


27869042aw.jpg

FORTUNA ist eine wunderschöne, elegante schwarze Katze. Sie wurde ca. im Sommer 2015 geboren, und ist nun auf der Suche nach einem endgültigen Zuhause – wer kann der Schönen ein neues Heim bieten?

FORTUNA zeigt sich bei ihrer Pflegestelle als verschmuste und freundliche Katze. Bereits kurz nach ihrer Ankunft kuschelte sie mit ihrer neuen Familie und ließ sich ausgiebig streicheln. Insbesondere mit dem Kind in ihrem derzeitigen Zuhause versteht FORTUNA sich gut. Den anderen Katzen gegenüber war FORTUNA anfangs etwas skeptisch und bevorzugt, alleine in einem Zimmer zu residieren. Sie hat zwar keine Angst oder sucht Streit mit ihnen, kann aber gerne auf ihre Gesellschaft verzichten. FORTUNA sucht mehr die Gesellschaft ihrer Menschen, als von Artgenossen.

FORTUNA liebt es am Fensterbankerl zu sitzen und zu beobachten, was draußen passiert. Sie rollt sich aber auch gerne gemütlich im Bett zusammen und döst vor sich hin. Wie man auch auf den Fotos erkennen kann, ist eines ihrer Augen trüb. Laut Tierärztin hat sie auf diesem Auge einen „Grauen Star“, der sie aber nicht weiter stört.

Die wunderschöne und elegante Katze benützt natürlich brav das Kisterl und ist eine sehr angenehme und problemlose Mitbewohnerin. FORTUNA ist kastriert, geimpft und von Parasiten befreit. Die wunderschöne Katze kann gerne bei ihrer Pflegestelle besucht werden. Sie wird mit Schutzvertrag und gegen Kostenbeitrag vermittelt.

Verträglichkeit:
zu Kindern: ja
zu Hunden: nicht bekannt
zu Katzen: muss nicht sein

Kontakt:
Standort: Wien
Kontaktperson: Brigitte
Telefon: 0699/133 88 518
e-mail: katzen@animalhope-nitra.at

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 08. Januar 2017
Album 0 mal aufgerufen

Herr Nilsson Jungkater (Ö) - VERMITTELT


HerrNielsson05~0.jpg

HERR NILSSON ist ein ca. im Juni 2016 geborener, liebenswürdiger schwarz- weißer Jungkater, der mit zwei weiteren Katzen (Cedrik und Cecilia), alle mit schlimmer Ohrenentzündung, gefunden wurde. Leider hatte Hr. Nilsson weniger Glück als seine Kumpels und hat Ataxie - eine Koordinationsstörung der Bewegungsabläufe - davon getragen.

Bei ihm handelt es sich um eine mittelgradig ausgeprägte vestibuläre Ataxie, eben ausgelöst durch die Schädigung des Gleichgewichtsorgans/ Innenohr. Das vestibuläre System ist Grundlage für die Kontrolle der Balance und leitet Informationen an das Kleinhirn weiter. Seine Ataxie äußert sich durch teilweises Kopfzittern, einen tapsigen bzw. torkeligen Gang, schwankende Fortbewegung bis hin zu vereinzeltem Umfallen und Schwierigkeiten beim Auf- und Abspringen.

Doch all diese Symptome schränken Hrn. Nilsson kaum in seinem jungen Katzenleben ein, es hat bereits eine Verbesserung der Symptome stattgefunden und es gibt keinen erhöhten Betreuungsbedarf. Hr. Nilsson kann uneingeschränkt Fressen und Trinken, und benutzt ebenso problemlos ein klassisches Katzenklo. Einzig fürs Auf- und Abspringen bedarf es Unterstützung in Form von Auf- und Abstiegshilfen.

Überdies ist der kleine lustige Wackelkobold seinem Alter entsprechend verspielt, tobt mit seinen Kumpeln herum, erforscht seine Umgebung, beobachtet alles, was um ihn herum passiert und ist überall mit dabei.

Hr. Nilsson wird in Wohnungshaltung vermittelt, und wünscht sich nicht allzu wilde, etwa gleichaltrige Katzengesellschaft, und verständnisvolle Adoptanten, die es ihm nicht verübeln, wenn er mal in die Wasserschüssel fällt!

Hr. Nilsson ist parasitenfrei, kastriert, gechippt und wird in Bälde geimpft. Er wird nach positiver Vorkontrolle, gegen Kostenbeitrag und mit Schutzvertrag in ein liebevolles Zuhause vermittelt.
Wir freuen uns auf Anrufe und über Besuche!

Verträglichkeit:
Katzen: ja
Hunde: nicht bekannt
Kinder: eher etwas Ältere

Kontakt:
Standort: Wien
Kontaktperson: Tina
Telefon: 0676/ 60 64 266
Mail: katzen@animalhope-nitra.at

12 Dateien, letzte Aktualisierung am 20. Januar 2017
Album 0 mal aufgerufen

Olivia & Olga Katzen (Ö) - VERMITTELT


IMG_2853.JPG

OLIVIA ist eine wunderschöne, rot-weiße, ca 1-2 Jahre alte Katze mit einem hübschen runden kleinen Köpfchen. Sie ist gemeinsam mit ihrer damals noch sehr kleinen Tochter OLGA (geb. August 2016) zu ihrer jetzigen Pflegestelle gekommen und hat noch ein paar andere Kitten adoptiert. Dort zog sie liebevoll die kleine Katzenbande – gemeinsam mit der Pflegemama – groß und nun warten nur noch Mama und Töchterchen auf ein Zuhause.

OLIVIA ist eine sehr sanfte, liebevolle Katze, die jetzt endlich ihren Lebensplatz sucht. Ihre Pflegemami kann sie problemlos auf den Arm nehmen und OLIVIA kann es auch ein Weilchen genießen, bevor sie wieder festen Boden unter den Pfoten spüren möchte. Streicheleinheiten am Sofa genießt die hübsche Katze aber in vollen Zügen. Fürchten tut sie sich vor fremden Menschen nur im ersten Moment, denn bald siegt doch die Neugier über die Angst. OLIVIA spielt am liebsten mit ihrer Tochter OLGA und da kann sie ordentlich aufdrehen.

Ihre kleine Tochter OLGA ist eine wunderschöne dreifärbige Katze. Sie war die älteste im Wurf, kommt mit allen Katzen auf der Pflegestelle gut klar und liebt es gemeinsam mit ihnen durch die Wohnung zu düsen. Wenn die Katzenangel ins Spiel kommt, dann ist sie an vorderster Front mit dabei, aber am meisten liebt sie es diverse Spielmäuse durch die Wohnung zu tragen. Ihre Beziehung zu ihrer Pflegemama ist dafür eher spezieller Natur: Sie ist eine typische dreifärbige Katze, die ganz ihren eigenen Kopf hat. Gestreichelt werden mag sie schon, aber bitte nicht am Kopf und hoch oben auf dem Arm mag Madame auch nicht so gerne. Wenn man sich an diese Regeln hält, dann kommt man problemlos mit ihr zurecht und sie ist eine wirkliche Bereicherung in der Katzenbande.

OLIVIA und OLGA möchten unbedingt gemeinsam ins neue Zuhause ziehen. OLGAs ausgeprägtes Selbstbewusstsein tut ihrer Mama gut, denn diese ist ein kleiner Angsthase und fürchtet sich immer wieder vor den anderen Katzen auf der Pflegestelle. Mit ihrer Tochter versteht sie sich aber sehr gut.

OLIVIA und OLGA benutzen sehr brav das Kisterl, sind 2x geimpft, gechipt, entwurmt und auch bereits kastriert. Die beiden Katzen werden nur gemeinsam und mit Schutzvertrag und gegen Kostenbeitrag vermittelt. Sie freuen sich schon auf Besuch bei ihrer Pflegestelle!

Verträglichkeit:
zu Kindern: ja
zu Hunden: ja
zu Katzen: ja

Kontakt:
Standort: Wien
Kontaktperson: Sybille
Telefon: 0699 / 188 77 304
e-mail: katzen@animalhope-nitra.at

7 Dateien, letzte Aktualisierung am 02. Februar 2017
Album 0 mal aufgerufen

Alvo Kater (Ö) - VERMITTELT


17160826_1424609027581118_467425602_n.jpg

ALVO ist ein ca. 2 Jahre alter (geb. ca. März 2015), schneeweißer Langhaarkater, welcher alleine in einer Siedlung in der Slowakei herumirrend gefunden wurde. Seine Besitzer wurden gesucht, doch leider vermisste niemand den wunderschönen Bub. So kam ALVO auf unsere Pflegestelle wo er auf das perfekte Zuhause wartet.

ALVO ist ein sehr ruhiger, liebevoller Kater. Er ist anfangs etwas zurückhaltend, taut aber schnell auf und genießt es, gestreichelt und geknuddelt zu werden. Er schläft gerne im Bett und macht es sich auch gerne auf der Pflegemama bequem.

ALVO ist natürlich zwischendurch sehr aufgeweckt, tobt dann durch die Wohnung und spielt mit den Mäusen und Bällen. Vor allem die Spielschiene macht ihm großen Spaß, wo er den Ball mit Eifer herum schießt.

ALVO wünscht sich ein Zuhause wo er all die Liebe bekommt, welche er sich so verdient hat, entweder in reiner Wohnungshaltung (ein Balkon wäre ein Traum) oder mit gesichertem Freigang. ALVO wird NICHT in Einzelhaltung vergeben!! Er freut sich über einen vorhandenen Katzenkumpel bzw kann ALVO auch gerne mit einer anderen Pflegekatze umziehen.

ALVO ist gechippt, kastriert, hat seine Erstimpfung gegen Katzenschnupfen/seuche erhalten, FIV/FelV neg. getestet und wurde gegen Parasiten behandelt. Gerne kann der junge Kater bei seiner Pflegemama besucht und kennengelernt werden.


Verträglichkeit
zu Kindern: Ja
zu Katzen: Ja
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: NÖ/Bezirk Neunkirchen
Kontaktperson: Bianca
Tel.Nr. 0664 / 467 46 08
Email: Katzenhunde@animalhope-nitra.at

13 Dateien, letzte Aktualisierung am 08. März 2017
Album 0 mal aufgerufen

Coco Jungkatze (Ö) - VERMITTELT


Coco08.JPG

COCO ist ein herziges kleines Katzenmädchen, das mehrere Tage lang alleine bei einer Busstation saß und die Leute um Futter anbettelte, bis sich endlich jemand erbarmte und die hungrige Mieze aufklaubte.

Als sie bei ihrer Pflegestelle ankam, sah man COCO die Strapazen der letzten Wochen gut an – ihr dichtes Winterfell war ziemlich schmutzig, die Kleine war sehr dünn und anfangs etwas überwältigt von den vielen neuen Eindrücken. Sie hat sich aber rasch eingewöhnt, fleißig ihr weißes Fell mit den paar Tigerflecken geputzt und vor allem Unmengen gefressen. Mittlerweile zeigt sich COCO als rundherum fröhliches und wunderschönes Katzenmädchen, das es sehr genießt, in einer warmen und trockenen Wohnung herumzutollen, Stoffmauserl zu schupfen und regelmäßig zur Futterschüssel zu spazieren.

COCO ist auch ihren Menschen sehr zugetan, und lässt sich gerne ausgiebig kraulen und streicheln, wobei sie immer näher heranrückt und sich an ihre Menschen schmiegt. Immer öfter fordert sie mit leisem Maunzen mehr Streicheleinheiten ein, und freut sich dann umso mehr, wenn man dem nachkommt. Auch andere Katzen mag COCO und spielt und kuschelt
mit ihnen. In ihrem neuen Zuhause sollte daher jedenfalls eine zweite Katze vorhanden sein.

COCO wurde ca. im April 2016 geboren und kann problemlos mit Katzengesellschaft in der Wohnung gehalten werden. Sie hat von Anfang an stets ihr Kisterl benutzt und ist auch beim Fressen unkompliziert. Sie ist nun bereits kastriert, gechippt und von Parasiten befreit, und wird mit Schutzvertrag und gegen Kostenbeitrag vermittelt. COCO kann gerne bei ihrer Pflegestelle besucht werden!

Verträglichkeit:
zu Kindern: nicht bekannt
zu Hunden: nicht bekannt
zu Katzen: ja

Kontakt:
Standort: Wien
Kontaktperson: Eva
Telefon: 0650/2606984
e-mail: katzen@animalhope-nitra.at

11 Dateien, letzte Aktualisierung am 17. Mai 2017
Album 0 mal aufgerufen

Tom Jungkater (Ö) - VERMITTELT


IMG_1205.jpg

Der fast ein Jahr alte TOM (geb. ca. Ende Juni 2016) ist ein wunderschöner, eleganter und anschmiegsamer Tigerkater mit auffälligen türkisgrünen Augen. Mit seinem glänzenden weichen Fell mit den auffällige dreieckigen Punkten und kleinen Strichen wirkt er wie ein Leopard auf Beutezug, wenn er sich geschmeidig durch den Garten bewegt und nur das weiße Schwanzspitzerl zuckt.

Mit seinem schlanken, athletischen Körperbau und seiner Geduld ist der große Kater perfekt zum Jagen geeignet, hartnäckig und mit Begeisterung verfolgt er jede keine Fliege, Schmetterlinge, Bälle, raschelnde Blätter und am liebsten hat er Federwuschl. Mit Ausdauer und Hingabe spielt er da, ohne müde zu werden. Er rennt gerne mit seinen Spielgefährten durch den Garten oder erforscht das hohe Gras und immer bezaubert er durch seine eleganten Bewegungen und die wunderschönen Augen.

TOM lebt mit seinem Bruder JERRY und seinen Freunden BÄRLI und BRUCE (eigene Steckbriefe) bei einer Pflegestelle und kommt auch mit den dort ansässigen Katzen ohne Probleme klar. Da er mit seinem Bruder Jerry in sehr beengten Verhältnissen aufgewachsen ist kennt er keine Berührungsängste zu anderen Katzen. Anfangs ist er ein bisserl scheuer, aber schon nach kurzer Zeit sucht er die Nähe der anderen Katzen und auch der Menschen und freut sich über ausgiebige Streicheleinheiten.

Gern rollt er sich auf dem Menschenschoss zusammen und lässt sich kraulen und schleckt dabei hingebungsvoll an den Fingern. Grundsätzlich ist er bei neuen Situationen nicht ganz so mutig, sondern orientiert sich da stark an seinem Bruder Jerry, aber wenn er sich eingewöhnt hat, ist er ein wunderbarer sanfter Kuschelkater, der nie seine Krallen einsetzt, nie lästig oder schlimm ist und immer etwas im Hintergrund bleibt

TOM ist es gewohnt, mit anderen Katzen zu kuscheln und zu spielen und braucht unbedingt liebevolle Katzengesellschaft.

TOM wurde gegen Parasiten behandelt, gechippt, geimpft und kastriert.


Verträglichkeit:
Zu Kindern: ja
Zu Hunden: nicht bekannt
Zu Katzen: ja

Kontakt:
Standort: Steiermark, Nähe Kapfenberg
Kontaktperson: Geraldine
Telefon: 0664 / 144 52 59
e-mail: katzen@animalhope-nitra.at

8 Dateien, letzte Aktualisierung am 17. Juni 2017
Album 0 mal aufgerufen

Marlene Katze (Ö) - VERMITTELT


Marlene1~0.jpg

MARLENE ist eine kleine, zierliche Katze, die ca. im Jahr 2007 geboren wurde. Die letzten Jahre lebte sie gemeinsam mit anderen Katzen bei einer älteren Dame, die nun aus ihrem Haus ausziehen muss und die Katzen nicht mitnehmen kann. MARLENE kann nur mehr kurz dort bleiben, und sucht dringend nach einem neuen Zuhause!

Die hübsche schwarze Mieze ist andere Katzen gewöhnt, braucht deren Gesellschaft aber nicht unbedingt. Sie zeigt sich trotz ihrer zierlichen Statur gegenüber anderen Katzen als dominant und will meistens für sich bleiben. Menschen mag MARLENE aber gerne, und kommt auch kuscheln. Mit Hunden ist sie auch gut verträglich, wie auch am Foto ersichtlich ist.

Wichtiger als Katzengesellschaft ist für MARLENE der Freigang. In den letzten Jahren hatte sie durchgehend die Möglichkeit draußen herumzuspazieren, und sollte dies (nach einer Eingewöhnungszeit) auch in ihrem neuen Zuhause unbedingt wieder haben.

MARLENE ist kastriert und geimpft, allerdings nicht gechipt. Sie kann natürlich gerne in ihrem jetzigen Zuhause besucht werden.

Verträglichkeit:
zu Kindern: unbekannt
zu Hunden: ja
zu Katzen: ja

Kontakt:
Standort: Großweikersdorf (Bezirk Tulln)
Kontaktperson: Frau Resch
Telefon: 0664/5165014
e-mail: deniseresch@gmx.at

12 Dateien, letzte Aktualisierung am 06. Dezember 2017
Album 0 mal aufgerufen

Bär Kater (NÖ/Bez. Tulln) - VERMITTELT


Baer2.jpg

BÄR ist hübscher, braun-getigerter Kater mit einem weißen Brustfleck, der ca. im Jahr 2009 geboren wurde. Die letzten Jahre lebte er gemeinsam mit anderen Katzen bei einer älteren Dame, die nun aus ihrem Haus ausziehen muss und die Katzen nicht mitnehmen kann. BÄR kann nur mehr kurz dort bleiben, und sucht dringend nach einem neuen Zuhause!

Der gemütliche Kater war ursprünglich ein Streuner, der von seiner jetzigen Besitzerin gefüttert wurde und sich jederzeit im Keller des Hauses ein warmes Plätzchen suchen konnte. Mittlerweile ist BÄR sehr verschmust und menschenbezogen, und sitzt mitunter auch gerne auf dem Schoß, wie man auch auf einem der Fotos sieht.

Das Zusammenleben mit anderen Katzen kennt der Tigerkater zwar, er braucht allerdings keine Katzengesellschaft. BÄR verhält sich recht territorial und markiert auch – das könnte sich aber le-gen, wenn er keine Konkurrenz anderer Katzen im gleichen Haushalt mehr hat.

In den letzten Jahren war BÄR daran gewöhnt, jederzeit nach draußen zu können, und das sollte (nach einer Eingewöhnungsphase) auch in seinem neuen Zuhause unbedingt wieder möglich sein. Wir suchen daher für ihn einen Einzelplatz mit sicherem Freigang.

Der freundliche Kater ist kastriert und geimpft, allerdings nicht gechipt. Er kann natürlich gerne in seinem jetzigen Zuhause besucht werden.

Verträglichkeit:
zu Kindern: unbekannt
zu Hunden: ja
zu Katzen: ja

Kontakt:
Standort: Großweikersdorf (Bezirk Tulln)
Kontaktperson: Frau Resch
Telefon: 0664/5165014
e-mail: deniseresch@gmx.at

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 26. Dezember 2017
Album 0 mal aufgerufen

Kassandra Katze (Ö) - VERMITTELT


IMG_0210.jpg

Die wunderschöne KASSANDRA ist eine junge Schildpatt-Katze (geb. ca. März 2016) mit Britisch Kurzhaar Einmischung, was sich in ihrem extrem dichten weichen Fell, dem kurzen, dicken Schwanz und dem stämmigen Körperbau zeigt.

Mit ihren grünen Kulleraugen und dem eher kleinen flauschigen Körper mit kurzen Beinen schaut sie so extrem knuddelig aus, dass jeder, der sie sieht, sie sofort aufheben und streicheln will. Wie für eine Schildpattlady typisch, weiß sie ganz genau was sie will und was nicht und zeigt das auch durch eindeutiges hohes Quietschen.

KASSY verträgt sich ohne Probleme mit den andern Katzen, sie rauft auch recht gerne mit den Buben und dabei ist durchaus sie es, die zum Raufen auffordert und schon mal versucht, ihren Freunden ins Haxerl zu beißen wenn die ihr ganz arglos und friedlich zu nahe kommen. Aber sie spielt auch gerne mit ihren Freunden Fangen oder mit Bällen, beim Klettern ist sie trotz ihres etwas stämmigen Aussehens einsame Spitze und Angelspiele liebt sie ganz besonders
KASSANDRA ist eine freundliche, selbstbewusste Katze, die sehr aufmerksam ohne Angst ihre Umgebung erforscht und auf Menschen zugeht. KASSY liebt Menschen, die mit ihr spielen und ist dabei gar nicht scheu, sie lässt sich auch sofort aufheben und wenn man den üblichen Protestquietscher ignoriert, schnurrt sie dann auch laut und geniesst die Streicheleinheiten.

Beim Essen ist sie nicht heikel und auch sonst ausgesprochen angenehm und pflegeleicht. Sie wurde gegen Parasiten behandelt, gechippt, erstgeimpft und ist kastriert.

KASSANDRA wird am Liebsten gemeinsam mit einem ihrer Freunde Kenzo, Philippa oder Luke vergeben oder zumindest zu einem annähernd gleichaltrigen, ebenso verspielten, vorhandenen Spielgefährten, schön wäre für sie ein gesicherter Balkon aber sie ist auch in einer Wohnung mit ausreichend Kletter- und Kratzmöglichkeiten glücklich. Auf einen Platz mit ungesicherten Freigang wird sie nicht vergeben.

Die Vermittlung erfolgt nach Vorkontrolle und mit Schutzvertrag.
KASSANDRA kann gerne nach vorheriger Terminvereinbarung besucht und kennengelernt werden.


Verträglichkeit:
Zu Kindern: ja
Zu Hunden: nicht bekannt
Zu Katzen: ja

Kontakt:
Standort: Stmk./Bezirk Kapfenberg
Kontaktperson: Geraldine
Telefon: 0664 / 144 52 59
e-mail: katzen@animalhope-nitra.at

15 Dateien, letzte Aktualisierung am 31. Januar 2018
Album 0 mal aufgerufen

351 Alben auf 30 Seite(n) 4